Von Ewigkeit und Lebensdunkel

Naturgeister 7

Autor
Friedrich Pfannenschmidt, Verena Staël von Holstein, Wolfgang Weirauch und 13 Naturgeistern

Hersteller
Flensburger Hefte Verlag

EAN
9783935679343


15,00

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


versandfertig in 3-5 Tagen



Die Gespräche mit den Naturgeistern gehen weiter. In diesem Band schlagen wir einen weiten Bogen vom Fall des Menschen in die Materie über die Zeitenwende bis zu den Problemen der Gegenwart. Wir besprechen, wie Luzifer den Keim des Bösen in den Menschen legte, wie Christus eine neue Erde schuf und wie die Zukunft unserer Welt gefährdet ist. Lesen Sie die faszinierenden Gespräche über das Böse, über die Doppelgänger im Menschen, den Auferstehungsleib, das menschliche Gedächtnis, Selbsterkenntnis, das Leben nach dem Tod, die geistigen Wirkungen von Lügen, über Bäume, ungewöhnliche Tiere und aktuelle Globalisierungsprobleme.


Aus dem Vorwort:

Seit unseren ersten Naturgeister-Veröffentlichungen sind nunmehr drei Jahre vergangen. Zwar haben wir in unseren Breiten noch keine isländischen Verhältnisse, und es wird auf absehbare Zeit auch keine Elfenbeauftragte wie in Island geben; trotzdem hat sich bei vielen Menschen ein Wandel vollzogen. - Zahlreiche unserer Leserinnen und Leser gehen sehr viel offener und selbständiger mit Naturwesen um. Sie stellen sich erweiterte Fragen, erarbeiten sich ein tiefgründigeres Verhältnis zur Natur und eröffnen ein direktes Gespräch zu einzelnen Naturgeistern - in der persönlichen Auseinandersetzung oder in Arbeitsgruppen. Die Naturgeister der Mühlengruppe wollten den Kontakt zu den Menschen; und so ist das Gespräch vieler Menschen miteinander eröffnet worden und hat bereits schöne Früchte getragen. Aber auch unsere Veröffentlichungen werden fortgesetzt. Zum einen werden dies Bücher mit allgemeinen Themen - wie das vorliegende Buch – sein. Andererseits wird es auch fachspezifischere Veröffentlichungen geben und daneben solche, in denen wir Fragen unserer Leser und Leserinnen mit den Naturgeistern erörtern werden. - Das Buch, das Sie in Händen halten, beinhaltet mehrere Schwerpunkte: Phantomleib, Globalisierungsprobleme, Holz, das Böse im Menschen, Lügen und Fragen zur Wesensgliederkunde des Menschen. -

Hin und wieder tauchten Kritik und Zweifel an dem ganzen Projekt der Naturgeister-Gespräche auf, und manche Menschen mutmaßten, daß hier gar keine Naturwesen, sondern Menschen antworten würden. Wie absurd dies ist, können die Kritiker an einer schlichten Überlegung festmachen. Man stelle sich einfach vor, daß man die in diesem Buch gestellten Fragen vorgelegt bekäme, und zwar unvorbereitet! Und man frage sich weiter, ob man - selbst bei überragender Kenntnis aller Zusammenhänge - in der Lage wäre, spontan so zu antworten, wie die Naturgeister dies in diesem Buch bewerkstelligt haben. - Der Inhalt dieses Buches ist in drei Abschnitten entstanden; die Teile 1 bis 7 an zwei aufeinanderfolgenden Tagen im August 2006, die Teile 8 bis 11 an einem Tag im September 2006 und Teil 12 im Juni 2005. Fast alle Fragen habe ich mir persönlich ausgedacht, und sowohl Verena Staël von Holstein als auch die Naturwesen waren nicht auf diese Fragen vorbereitet. - Abgesehen von stilistischen Überarbeitungen haben wir die Gespräche so abgedruckt, wie sie geführt wurden - ungeschminkt, spontan, um die Sache ringend und manchmal durchzogen von kleineren humorvollen Einlagen.

  • Gebundene Ausgabe: 216 Seiten
  • Verlag: Flensburger Hefte; Auflage: 1 (14. Oktober 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3935679343
  • ISBN-13: 978-3935679343
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 13,8 x 1,8 cm
– Es ist noch keine Bewertung für Von Ewigkeit und Lebensdunkel abgegeben worden. –
Artikel bewerten
1
1
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image
Nach oben