Planetensiegel

Fünf Planetensiegel schuf Rudolf Steiner zunächst für das Programmheft des Münchner Kongresses der Föderation Europäischer Sektionen der Theosophischen Gesellschaft; sie wurden später auf sieben Siegel erweitert. Rudolf Steiner hat, wie bei all seinen künstlerischen Werken, auf eine nähere Erklärung dieser Planetensiegel weitgehend verzichtet. Sie sind als bildhaft-imaginative Darstellung der aufeinanderfolgenden Stufen der planetarischen Entwicklung aufzufassen, die ihren Sinn selbst durch meditative Betrachtung enthüllen. (Quelle: Anthrowiki.at)

Filter