Aus der Arbeit mit der Mistel

Erfahrungen, Ergebnisse, Perspektiven

Die beiden Autoren sind langjährige Mitarbeiter des Instituts Hiscia und berichten aus vier Jahrzehnten ihrer Arbeit mit der Mistel, in der grundlegende Forschung und praktische Entwicklung bis in die klinische Anwendung fruchtbar zusammenwirken.

Autor
Hartmut Ramm / Konrad Urech

Hersteller
Verlag des Ita Wegman Instituts

EAN
9783905919806


40,00

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lieferzeit 3-5 Tage



Ita Wegman hat sich als Erste der Aufgabe gestellt, die von Rudolf Steiner erarbeiteten Grundlagen einer anthroposophischen Krebstherapie praktisch umzusetzen. Die daraus hervorgegangene Entwicklung des Mistelpräparates Iscador und der weiteren anthroposophisch-onkologischen Therapie fanden im Verein für Krebsforschung sowie dem zugehörigen Forschungsinstitut Hiscia einen tragenden institutionellen Rahmen. Aus der breit gefächerten, auf die Mistel fokussierten Arbeit sind zahlreiche Projekte hervorgegangen, die nicht nur vom täglichen Umgang mit dieser besonderen Heilpflanze, sondern auch von der Nähe zum klinischen Alltag inspiriert sind.

Die beiden Autoren sind langjährige Mitarbeiter des Instituts Hiscia und berichten aus vier Jahrzehnten ihrer Arbeit mit der Mistel, in der grundlegende Forschung und praktische Entwicklung bis in die klinische Anwendung fruchtbar zusammenwirken.

Erscheinungsdatum: 14.06.2017
Auflage: 1.
Seiten: 360 Seiten, 130 Abb.
Einbandart: kartoniert
ISBN  978-3-905919-80-6
Nach oben