Bewusstsein sucht Geld & Freiheit


Finanzielle Freiheit und Networkmarketing im gesellschaftlichen Kontext

von Martin Matzat

In diesem Buch werden - vor dem Hintergrund der Anthroposophie - diverse Freiheitsversprechen beleuchtet, die mit der Aussicht auf eine finanzielle Freiheit zahlende Kunden anzulocken versuchen. Martin Matzat hinterfragt und überprüft diese Freiheitsangebote auf ihre Nachhaltigkeit, indem er die Versprechen auch gesellschaftlich einordnet. Er zeigt, daß stattdessen im Geistesleben nach Freiheit gestrebt werden sollte und daß die Gesellschaft ein dreigliedriger sozialer Organismus ist, welchem der Mensch nach bestem Wissen und Gewissen dienen sollte.

EAN 9783000639005

Artikelnummer 9783000639005

Martin Matzat


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

FREIHEIT – Immer mehr Menschen erleben ihr Dasein als einen Zwang, der ihrem Wesen nicht entspricht. Die Menschenstellen Fragen. Sie hinterfragen Medien, Politik oder das eigene soziale Umfeld. Auf der nun folgenden Suche nach dem Sinndes Lebens, der eigenen Identität sowie der Absicht, die eigenen Fähigkeiten und Interessen in Freiheit ausleben zu dürfen,versuchen sie sich als Freiheitspioniere. Sie betreten dabei neue und für die Masse der Menschheit unbekannte Pfade. Dochso manch gewählter Pfad entpuppt sich bald als Irrweg. Denn nicht jeder Weg, der  Freiheit verspricht, kann sein Versprechenwirklich halten. Der Leser wird dabei gezielt in einer bestimmten Seelenkraft herausgefordert, um diese zu entwickeln und in der Zukunftselbstständig einsetzen zu können: das Denken.Denn wer nicht denkt, ist vom Denken anderer Menschen abhängig und somit alles andere als ein unabhängiger und freier Mensch ...

Erscheinungstermin: 30.12.2019
Auflage: 1. Auflage
Produktform: Hardcover
Seiten: ca. 412, Diagramme, Charts, Grafen
ISBN: 978-3-00-063900-5