Aus dem Inhalt:

  • Zum Wesen der Holzplastik, ihrer Entstehung und dem Gesamtzusammenhang mit der damaligen Zeit
  • Von der Bedeutung der Dornacher Holzplastik im Sinne des christlich-esoterischen Schulungsweges
  • Von der immerwährenden Lebendigkeit der in der Holzplastik waltenden Geistwesen
  • Über den geistigen und künstlerischen Entstehungprozess des Werkes
  • Von den karmischen Zusammenhängen der Künstler, Rudolf Steiner und Edith Maryon,
  • als Voraussetzung für die Umsetzung des Kunstwerkes

  • Gebundene Ausgabe: 100 Seiten
  • Verlag: Verlag für Anthroposophie; Auflage: 2 (Februar 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3037690054
  • ISBN-13: 978-3037690055
  • Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 14,2 x 1,2 cm

"Das christliche aus dem Holz herausschlagen..." Rudolf Steiner, Edith Maryon und die Christus-Plastik

von Judith von Halle (Autor)

"Als etwas, in dem zusammengefasst ist all das, was an Formen lebte und was jemals gesagt oder künstlerisch hätte dargestellt werden können im Goetheanum, sollte dienen eine neun Meter hohe plastische Gruppe aus Holz, in der der Menschheitsrepräsentant als Christus dargestellt war in der Versuchung von Ahriman und Luzifer." Rudolf Steiner, 1923


EAN 9783037690055

Hersteller: Verlag für Anthroposophie

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten