Das Wesen der Eurythmie

Vergangenheitswurzeln und Zukunftswirklichkeit

Michael Debus führt den Leser einen dichten Weg bis zu den Sätzen: "Karma ist nichts wesentlich anderes als die Eurythmieform des Schicksals - Eurythmie ist sichtbares Karma."

Autor
Michael Debus

Hersteller
Verlag am Goetheanum

EAN
9783723515402


14,00

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


sofort lieferbar


Die Eurythmie ist eine ganz junge Kunst – aus dem Geist der Anthroposophie hervorgegangen. Ihre Wurzeln aber reichen aus der Gegenwart tief in die atlantische Vergangenheit. Dieses Erbe wartet heute darauf, zur Substanz der Zukunft zu werden. Mit dieser Umwandlung ist das Wesen der Eurythmie eng verbunden. Als offenbares Geheimnis wird es im TIAOAIT-Auftakt auf der Bühne anschaubar. Die Substanz der Zukunft wird eine neue ätherische Moralität sein, die mit der ätherischen Wiederkunft Christi verbunden ist. Sie ist die eigentliche Substanz des Ätherischen, die mit wahrhaftigem Eurythmisieren verbunden ist. Damit wird die Eurythmie auch im Bereich des neuen «Herrn des Karma» wirksam. Michael Debus führt den Leser einen dichten Weg bis zu den Sätzen: «Karma ist nichts wesentlich anderes als die Eurythmieform des Schicksals – Eurythmie ist sichtbares Karma.»

Broschiert: 80 Seiten
Auflage: 2. überarb. 04.2015
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3723515402
ISBN-13: 978-3-7235-1540-2
Größe und/oder Gewicht: 17,6 x 11,8 x 0,6 cm
Nach oben