Der alte Glöckner

...hat ausgeläutet. Russische Erzählung

Wladimir Korolenko, ein russischer Erzähler, hat hier den alten Glöckner porträtiert, einen, der sein ganzes Leben auf den Turm steigt und "seine" Gemeinde von oben betrachtet und jeden einzelnen mit seinen Sorgen und Nöten kennt.

Autor
Wladimir Korolenko

Hersteller
jürgensendesign

EAN
9783939240082


6,00

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lieferzeit 3-5 Tage



Er ist wie immer in Gedanken. Was wird wohl in einem Jahr mit ihm sein? Das Heft hat 18 Seiten. Es wurde im Handsatz von Schülern einer neunten Klasse aus einer 16 Punkt Antiqua gesetzt. Auf den jeweils rechten Seiten hat Michael Kupfermann ganzseitige Zeichnungen beigefügt. "Micheitsch steigt auf den Glockenturm und bald hängt seine kleine Laterne wie ein Stern, der sich in die Luft geschwungen hat, im weiten Raum. Dem Alten fällt es schwer, die steile Treppe hinaufzugehen. Die müden Beine versagen den Dienst, er ist verbraucht, die Augen sehen schlecht. Es ist Zeit für ihn, zur Ruhe zu kommen, aber Gott will den Tod nicht schicken. Er hat die Söhne begraben und die Enkel, hat Alte und Junge zu Grabe geleitet - er selbst ist immer noch am Leben. Ein schweres Los. unzählige Male hat er das Frühlingsfest begangen, er kann sich nicht mehr entsinnen, wie oft er die festgesetzte Stunde erwartet hat hier auf dem Glockenturm. Und nun hat Gott ihn wieder hergeführt.

Zeichnungen von Kupfermann, Michael
Erscheinungsdatum: 2019
Auflage: 1
Seiten: 20
Format: 23,0 x 17,0 cm
Einbandart: Geheftet
ISBN: 9783939240082

Nach oben