Die anthroposophischen Wahrheiten, als reine Gestalten des Geistes, sind wie Formen des Geistesforschers selbst. Gestaltungen seines geistigen Wesens, wohindurch die geistigen Wesen sich kundgeben konnten. Nicht, dass Rudolf Steiner nicht mehr als sein eigenes Wesen ausgesprochen hat, das hat er ja vorzüglich. Aber er lebte nicht von seinem Wort, von seinem Gedanken getrennt, er war eins damit. Er lebte sich - und in sich die geistige Welt - in seinen Worten dar. Liest man eine Zeile, so hat man ihn selbst, zusammen mit dem gelesenen Inhalt, aufgenommen. 

Mieke Mosmuller (* 21.2.1951 in Amsterdam) ist eine niederländische Ärztin, Philosophin und Autorin. Mit ihren Forschungen zum spiritualisierten und aktiven Denken hat sie die Wichtigkeit des Entwickelns des reinen Denkens für die Weltentwicklung und die des Menschen gezeigt.


Erscheinungsdatum: 2088
Auflage:
Seiten: 244
Format: 20.8 x 13.3 cm
Einbandart: Leinen, gebunden
ISBN: 9783000247439

Der lebendige Rudolf Steiner. Eine Apologie


von Mieke Mosmuller

In diesem Buch wird aus dieser Quelle geschöpft. Die Geistgestalt Rudolf Steiners wird in seiner Lebendigkeit erlebt und beschrieben.

EAN 9783000247439

Artikelnummer 9783000247439

Occident Verlag


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten