Der Mensch und die Bienen

Die Publikation veröffentlicht die Beiträge der Tagung der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz "Der Mensch und die Bienen". Eine Essenz der Tagung und dieser Publikation ist: Eine Welt, in der die Bienen nicht mehr leben können, ist auch eine Welt, in der dasjenige fehlt, was für den Menschen das Wichtigste ist. In der Not der Bienen zeigt sich die Not des Menschen.

Autor
Peter Selg / Johannes Wirz (Hg.)

Hersteller
Verlag des Ita Wegman Instituts

EAN
9783905919660


22,00

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


sofort lieferbar


Die Publikation veröffentlicht die Beiträge der Tagung der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz «Der Mensch und die Bienen»:

Peter Selg: «Über das Wesen der Bienen. Rudolf Steiners Arbeitervorträge»

Johannes Wirz: «Die Not der Bienen ist die Not der Menschen»

Johannes Sturm: «An der Grenze»

Karsten Massei «Aufmerksamkeit»

Michael Weiler: «Bienen und Mensch»

Thomas Radetzki «Eine Stiftung für die Bienen»

Eine Essenz der Tagung und dieser Publikation ist: Eine Welt, in der die Bienen nicht mehr leben können, ist auch eine Welt, in der dasjenige fehlt, was für den Menschen das Wichtigste ist. In der Not der Bienen zeigt sich die Not des Menschen.

Erscheinungsdatum: 11.06.2015
Auflage: 1.
Seiten: 143, 3 Abb.
Einbandart: Broschur
ISBN: 978-3-905919-66-0

Nach oben