Die Geburt des modernen Mysteriendramas aus dem Geiste Weimars

In den Jahren 1910 bis 1913 schuf der Philosoph, Pädagoge und Begründer der Anthroposophie Rudolf Steiner einen Zyklus von vier Mysteriendramen, der bisher von der sprach- und literaturwissenschaftlichen Forschung vollständig unbeachtet geblieben ist....

Autor
Christian Clement

EAN
9783832516451


40,50

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lieferzeit 3-5 Tage



Die vorliegende Studie zeigt anhand von Steiners Schriften zur Erkenntnistheorie, Ästhetik und Dramentheorie sowie seines ersten Mysteriendramas Die Pforte der Einweihung, dass das von ihm entwickelte Theater des "geistigen Realismus" einerseits seine Wurzeln im fortwirkenden Schaffen Goethes und Schillers hat, andererseits jedoch als eigenständige und faszinierende dramatische Gattung des zwanzigsten Jahrhunderts zu gelten hat, deren literarische und spirituelle Bedeutung als zeitgemäßer Initiationsweg es zu erkennen gilt.
 

1. Auflage 2007

ca. 278 Seiten

paperback softcover

21 x 14,5 cm

Logos Verlag

Nach oben