Die geistigen Aufgaben Mittel- und Osteuropas


Über das Wirken einiger Volksgeister in der europäischen Geschichte Eine geisteswissenschaftliche Betrachtung

von Sergej O. Prokofieff

Das Wort Volksgeist wird heute selten und wenn, in rein materialistischem Sinne im Alltag gebraucht. In der Geisteswissenschaft hat es eine völlig andere Bedeutung. Denn es bezieht sich nicht auf die Menschen, die zu einem bestimmten Volk gehören, sondern auf hohe Wesenheiten der geistigen Welt, welche die christliche Tradition als Erzengel bezeichnet.

EAN 9783905919561

Artikelnummer 9783905919561

Verlag des Ita Wegman Instituts


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Volksgeist-Wesen sind sie mit ihren jeweiligen Völkern verbunden, jedoch ist diese Verbindung rein geistiger Art. Daher kennen sie Worte und Stimmungen wie Nationalismus, Rassismus oder Chauvinismus nicht – die nur zur Menschenwelt als Zeichen von deren Degradierung gehören und die mit den Erzengeln, welche die wahren Volksgeister sind, nichts gemein haben. Womit sie jedoch zu tun haben, das sind die größten kulturellen und geistigen Errungenschaften der jeweiligen Völker, wodurch diese – jedes auf seine einmalige Art – ihren Beitrag für die Menschheitsentwicklung leisten. Von solchen Volksgeistern und ihren mannigfaltigen Tätigkeiten handelt dieses Buch. 2. durch ein Vorwort und ein ausführliches Nachwort erweiterte Auflage.

Erscheinungsdatum: 28.07.2014
Seiten: 552
Einbandart: Leinen, Fadengeheftet, mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-905919-56-1

Zuletzt angesehen