Die Globalisierung gestalten

Zivilgesellschaft, Kulturkraft und Dreigliederung Mit einem Vorwort von Ernst Ulrich von Weizsäcker

Als Gegengewicht zur wirtschaftlichen und politischen Globalisierung unserer Tage kommt als ein dritter Faktor zunehmend der in Netzwerken organisierte Einfluss zivilgesellschaftlicher Initiativen in Betracht.

Autor
Nicanor Perlas

Hersteller
Info 3

EAN
9783924391263


12,68

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


unbestimmt, Lieferbarkeit auf Anfrage



Diese zivilgesellschaftlichen Aktivitäten in ihrer Qualität als kulturelle Macht zu verstehen und ihre historische Bestimmung im Rahmen einer »dreigeglie¬derten« sozialen Ordnung freizusetzen, ist Ziel dieses aktuellen Essays. Nicanor Perlas ist Direktor des Center for alternative Development Initiatives (CADI) und hat als Berater im Präsidialamt der Philippinen an der Abfassung der nationalen Agenda 21 mitgewirkt. In seiner Studie entwickelt Perlas unter Auswertung langjähriger Erfahrungen mit Organen der Zivilgesellschaft, im Blick auf brisante zeitgeschichtliche Phänomene und in Diskussion mit aktuellen sozialwissenschaft-lichen Ansätzen eine innovative Metamorphose der sozialen Reformideen Rudolf Steiners.Nicanor Perlas erhielt 2003 den alternativen Nobelpreis.

Erscheinungsdatum: 10.2003
Vorwort von Ernst U. von Weizsäcker; Übersetzt aus dem Englischen: Andrea Märker; Übersetzt aus dem Englischen: Ulrich Morgenthaler
Auflage: 5.
Seiten: 180
Einbandart: Paperback
ISBN: 978-3-924391-26-3
Nicanor Perlas ist Direktor des Center for alternative Development Initiatives (CADI) und hat als Berater im Präsidialamt der Philippinen an der Abfassung der nationalen Agenda 21 mitgewirkt. In seiner Studie entwickelt Perlas unter Auswertung langjähriger Erfahrungen mit Organen der Zivilgesellschaft, im Blick auf brisante zeitgeschichtliche Phänomene und in Diskussion mit aktuellen sozialwissenschaft-lichen Ansätzen eine innovative Metamorphose der sozialen Reformideen Rudolf Steiners. Nicanor Perlas erhielt 2003 den alternativen Nobelpreis.
Nach oben