Die Tragik Gottes: Ein fiktives Gespräch

Dieses Buch eröffnet einen neuen, überraschenden Zugang zu der von jeher die Menschen bewegenden Frage, wie ein vollkommener Gott diese unvollkommene Welt schaffen und ja sagen konnte zu den unzähligen Katastrophen, Tragödien und Leiden, die mit der Menschheitsgeschichte verbunden sind.

Autor
Eduard Stäuble, Bearbeitet von M. Frensch

Hersteller
Novalis Verlag

EAN
9783907160923


6,50

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lieferzeit 3-5 Tage



Die literarische Form des fiktiven Gesprächs wurde gewählt, weil sie dem Autor eine gewisse Distanz zu seinen Überlegungen ermöglicht, indem seine Ideen den Gedanken eines anderen ausgesetzt werden. Das versetzt den Leser in die Lage, sich möglichst unabhängig auf die Überlegungen der beiden Gesprächspartner einzulassen und sich kritisch mit ihnen auseinanderzusetzen.

Erscheinungsdatum: 12.12.2002
Seiten: 92
Einbandart: kartoniert
ISBN: 9783907160923

Nach oben