Für die Sache Gottes – Der Islam in anthroposophischer Sicht

Zur Geschichte und Aktualität des Islam aus geisteswissenschaftlicher Sicht; Reihe Geisteswissenschaft

Autor
Günter Röschert

Hersteller
Novalis Verlag

EAN
9783941664159


16,00

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lieferzeit 3-5 Tage



Aus der Warte des Europäers wird der Islam als religiöses, soziales und politisches Phänomen nach wie vor mit Unbehagen oder Abneigung, mitunter mit einer eher naiven Orientbegeisterung, selten mit wirklicher Sympathie betrachtet. In den hier gesammelten Texten wird versucht, unter Zuhilfenahme von Gesichtspunkten, die dem Werk Rudolf Steiners entnommen sind, ein sympathetisches Bild des Islam zu zeichnen, weil die Auffassung vertreten wird, dass berechtigte Kritik an einzelnen Erscheinungsformen des heutigen Islam der Rechtfertigung bedarf durch ein Verständnis für die islamischen Ideale.

Über den Autor

Günter Röschert, ltd. Verwaltungsdirektor a.D., lebt in München. Fachhochschulausbildung für den höheren Verwaltungsdienst; Studium der politischen Wissenschaften; langjähriger Vortragsredner und Kursleiter in der Anthroposophischen Gesellschaft und in anderen Einrichtungen der Erwachsenenbildung; Autor von Beiträgen in anthroposoph. Zeitschriften und mehrerer Bücher.

Broschiert: 156 Seiten
Verlag: Novalis; Auflage: 2., überarbeite und wesentlich erweiterte Auflage. (Mai 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3941664158
ISBN-13: 978-3941664159
Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 13,5 x 1,3 cm

Nach oben