Geisteswissenschaft und die geistigen Ziele unserer Zeit

von R. Steiner / A. Leubin / R. Steiner Nachlassverwaltung

Achtzehn Vorträge in versch. Städten 1910-1914


EAN 9783727406959

Hersteller: Rudolf Steiner Verlag

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten


Mit diesem Band findet die thematisch gegliederte Reihe der außerhalb Berlins gehaltenen öffentlichen Vorträge aus den Jahren 1910 bis 1914, herausgegeben in den fünf Bänden GA 69a-e, ihren Abschluss. In diesem letzten Band sind die Vorträge, die das Verhältnis der Geisteswissenschaft zur Naturwissenschaft bzw. zur modernen Weltanschauung themati- sieren, versammelt. Rudolf Steiner betrachtet darin insbesondere die inneren Widerstände sowie die Einwände, die gegen die Theosophie gemacht werden können, und verweist auf Perspektiven, die sich für das Leben ergeben. Darin spiegelt sich die zunehmende Ablösung von der theosophischen Gesellschaft, die dann anfangs 1913 zur Gründung der Anthroposophischen Gesellschaft führte, die zum Gefäß einer im zeitgenössischen Leben stehenden Geis teswissenschaft wurde. Der Band ergänzt thematisch die in den Bänden GA 60 - 63 enthaltenen Berliner Vorträge und in gewisser Weise auch den Band GA 69a «Wahrheiten und Irrtümer der Geisteswissenschaft».

Leseprobe

"Es ist richtiger Vortrag innerhalb der Theosophie oder Geisteswissenschaft nicht mo?glich, wenn die Seele nicht durchdrungen ist von einer gewissen Toleranz gegenu?ber einem jeglichen Weltanschauungssystem, einer inneren Toleranz, die einer jeden Art von Weltanschauung ein hingebungsvolles Versta?ndnis entgegenbringen kann. Denn die eigentliche Gedankenrichtung, die innerhalb der Geisteswissenschaft in Betracht kommt, hat nur einen Sinn, wenn sie entfernt gehalten wird von alledem, was man Fanatismus und Sektiererei nennen kann."

Erscheinungsdatum: 11.10.2017 
Auflage: 1
Seiten: 560 
Einbandart: Leinen
Format: H 21 cm / B 13,5 cm / -
ISBN: 9783727406959