Hans Georg Aenis

Farben - Formen - Leben

Der Künstler Hans Georg Aenis gehört zu den eigenwilligsten und originellsten Vertretern seiner Zunft. Seine markanten, vitalen Bilder beeindrucken und verzaubern immer wieder neu. Diese Monografie stellt den Maler erstmals anhand einer repräsentativen Auswahl aus seinem Werk vor und lässt den Betrachter an den Prozessen und Anregungen teilhaben, aus denen er seine unverwechselbare Kunst schöpft.

Autor
Beiträge von Bind, Rudi / Scripcenco, Elena / Foto(s) von Thierry (Bruder)

Hersteller
Urachhaus

EAN
9783825178178


39,00

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lieferzeit 3-5 Tage



Vital und sensibel - der Künstler Hans Georg Aenis

Hans Georg Aenis beobachtet und verinnerlicht die Gebirgswelt, indem er für eine Zeit lang zu deren Teil wird. In seinen Bildern unterstreichen die robusten Flächen und selbstbewusst geführten Striche die unmittelbare und kraftvolle Seite der Berge. Ihre mystische Ausstrahlung findet einen Ausdruck in der Überlagerung der transparenten Farbflächen, und die Betrachtenden betreten eine Welt, in der sie verzauberte Gestalten entdecken können. Anstatt die Natur auf eine symbolische Art einzusetzen und sie durch die malerische Darstellung des Lebens zu berauben, verleiht er ihr eine unabhängige Ausdrucksform.
(Elena Scripcenco)

      

Erscheinungsdatum: 07.2014
Auflage: 1.
Bearbeiter: Beiträge von Bind, Rudi; Beiträge von Scripcenco, Elena; Foto(s) von Thierry (Bruder)
Einbandart: gebunden
ISBN: 978-3-8251-7817-8

Nach oben