Hryhorij Skovoroda - "Ein ukrainischer Sokrates"

Mit Skovorodas "Narziss", übersetzt von V. Jefremowa

von Tetyana Kloubert

Hryhorij Skovoroda (1722–1794) ist eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der ukrainischen und russischen Pädagogik, Philosophie und Theologie. Er war Lehrer, Philosoph, Denker und ein stiller Kämpfer und Vermittler von Grundwahrheiten, aber auch Querdenker und engagierter Verfechter der Ideen der Selbstbildung und der Bildung als eines allgemein zugänglichen Gutes.


EAN 9783938156445

Hersteller: Königsdorfer-Verlag

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten


 „Das Geheimnis der Volkstümlichkeit dieses Gelehrten und Philosophen, der in einfacher, zu Herzen gehender Sprache mit allen Menschen zu reden vermochte, liegt sicher auch in seiner Bereitschaft, sich den Menschen persönlich zuzuwenden und mehr als das: sie zu besuchen und eine Zeitlang ihr Leben zu teilen. Dabei korrespondiert die Lebensform dieser eigentümlichen Freiheit des Lehrens einer Ungezwungenheit, einer echten Freiheit auch des Lernenden.“ Prof. Dr. Martha Friedenthal-Haase

Erscheinungsdatum: 14.12.2020
Auflage: 1. Auflage
Seiten: ca. 404 mit 15 gesamtzahl Abbildungen
Format: 210 x 130 mm
Einbandart:
ISBN: 9783938156445