Jonas Weg ins Lesen – 2

Etappe Bingo und der Batzen Dreck

Jonas Tante kommt zu Besuch. Sie ist zwar brummig, aber eine erstklassige Köchin. Es soll Pilze geben. Also ist Pilzesammeln angesagt – für die Erwachsenen. Aber Jona möchte das auch. Auf eigene Faust, mit Cecilia und Bingo.

Autor
Ludwig, Christa

Hersteller
Freies Geistesleben

EAN
9783772526022


12,00

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lieferzeit 3-5 Tage


Immer, wenn Jona eine Idee hat, wird es spannend …
… für ihn (manchmal)
… für die anderen (auf jeden Fall)

Und Jona lernt gerade selber lesen (natürlich auch auf seine Weise) …

Jonas Weg ins Lesen. In 5 Etappen.


mit Bingo 

 

 

Pilzfund mit Hund

Jona kann schon ein bisschen lesen.Dabei muss er das Buch immer verkehrt herum halten. Er liegt nämlich jeden Abend mit Papa auf dem Teppich. Papa liest vor. Er kann auch seinen Namen schreiben.

Aber leider nicht viel mehr. Sonst wäre ja diese ganze Geschichte nicht passiert.

Jonas Tante kommt zu Besuch. Sie ist zwar brummig, aber eine erstklassige Köchin. Es soll Pilze geben. Also ist Pilzesammeln angesagt – für die Erwachsenen. Aber Jona möchte das auch. Auf eigene Faust, mit Cecilia und Bingo. Er hat nämlich das Pilzbuch gesehen. Das wird aufregend, vor allem für ihn. Diese Leserei auf dem Kopf kann einen ganz schön durcheinanderbringen. Aber keine Angst, Jonas Tante kennt sich aus. Und Bingo macht, ganz ohne Buch, einen sagenhaften Fund.

? LESEPROBE

 

Erscheinungsdatum: 27.08.2013
Auflage: 1.
Autor: Ludwig, Christa
Bearbeiter: Illustriert von Gehrmann, Katja
Einbandart: gebunden
ISBN: 978-3-7725-2602-2

Christa Ludwig, geboren 1949 bei Kassel, studierte Germanistik und Anglistik und war einige Jahre als Lehrerin tätig. 1989 begann sie mit der Buchveröffentlichung und erhielt u.a. ein Stipendium vom Förderkreis deutscher Schriftsteller. Ihr Roman Carlos in der Nacht wurde in die Auswahlliste der Goldenen Leslie für das beste deutschsprachige Jugendbuch des Jahres 2005 aufgenommen. Sie reitet seit ihrer Jugend und hat Pferde aus vielen verschiedenen Ländern kennengelernt. Ihren Einblick in den Turnierbetrieb und ihre eigenen Erlebnisse mit Pferden – schöne, aber auch erschreckende – hat sie in den Geschichten eingebracht, die sie in ihrer Reihe Hufspuren erzählt. Christa Ludwig lebt mit ihrem Mann, einem Hund und einem Islandpferd in der Nähe des Bodensees. Sie hat drei erwachsene Söhne.
Nach oben