Weitere Themen sind Matrixdarstellung von Polaritäten, insbesondere der Nullinvarianz von linearen Komplexen, sowie die synthetische Interpretation der Plückerschen Geradenkoordinaten. Ferner wird gezeigt, daß sich die hier entwickelten Methoden zwanglos auf die Koordinatenbildung für die durch Ch. v. Staudt synthetisch eingeführten imaginären Objekte ausdehnen lassen.

Erscheinungsdatum: 11.2009
Seiten: 146
Illustrationen: zahlr. Graf.
Format: 22,3 x 15,0 cm
Einbandart: kartoniert

Koordinaten im projektiven Raum

von Stoss, Hanns-Jörg

Dieses Buch beschäftigt sich mit der Gewinnung von Koordinaten im n-dimensionalen projektiven Raum. Über ein rein synthetisches Vorgehen werden direkt homogene Koordinaten für Punkte und durch duales Vorgehen Koordinaten für (Hyper-) Ebenen gewonnen und die allgemeine Formel für die Inzidenz von Punkt und (Hyper-) Ebene hergeleitet.


EAN 9783723513491

Hersteller: Verlag am Goetheanum

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten