Kulmination, Grab und goldene Zeit der Anthroposophie

Voraussagen Rudolf Steiners werden Wirklichkeit

Wir sind in dramatische Zeiten eingetreten. Das Schifflein der Anthroposophie gerät in immer wildere Wasser, es wird Zeit, die anthroposophischen Erkenntnismittel hervorzuholen, die noch Orientierung geben können. Aus dieser Haltung sind die hier zu einem Buch zusammengefügten Aufsätze entstanden.

Autor
Martin Barkhoff


8,00

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


jetzt vorbestellen!


"Es wird wieder zur Zivilisation gehören, dass man in kleinen und größeren Dingen Zukunftsnotwendigkeiten und Zukunftskräfte kennen und sein Handeln, aber vor allem sein Denken daran ausrichten wird. Zukunftsschau, Zukunftsgespür, Ergreifen von Impulsen und Zukunftsanforderungen im Sinne von tieferer Verbindung mit den Wachstumskräften der Völker und Zeiten, sie nehmen zu. Von mir selber und von befreundeten Menschen kenne ich solche Einblicke in den Zeit-Raum, der vor uns liegt. Wie man damit umgeht, Spreu von Weizen sondert, sich nicht mit selbsterfüllenden Prognosen verrückt macht, selbstverständlich die Finger von aller "Wahrsagerei" lässt usw. und statt dessen seinen gesunden Menschenverstand und seine geisteswissenschaftlichen Fähigkeiten vernünftig einsetzt - für all das ist Rudolf Steiner ein massgeblicher Lehrer. Sehr vorsichtig und gleichzeitig sehr reichhaltig gibt er Hinweise, wie man sich zu Zukunftsrealitäten in eine gesunde, fördernde Beziehung setzt." (aus dem Vorwort)

150 Seiten, broschiert
Format: A5
ohne ISBN

Nach oben