Rudolf Steiner – Fragment einer spirituellen Biografie

von Sergej Prokofieff

Bereits wenige Jahre nach seinem ersten Buch «Rudolf Steiner und die Begründung der neuen Mysterien» begann Sergej O. Prokofieff Studien zur Inkarnationsreihe Rudolf Steiners. Vor allem während der Weihnachtstagung 1923/24 hat Rudolf Steiner selbst viele Hinweise dazu gegeben. Prokofieff konnte diese Studien wegen anderer Verpflichtungen nicht zu Ende führen.


EAN 9783723516515

Hersteller: Verlag am Goetheanum

38,00 EUR *
Inhalt 1 St.
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage

Posthum erscheinen nun drei in russischer Sprache abgefasste und von Hans Hasler übersetzte Kapitel über Enkidu, das Gilgamesch-Epos und seine Zeit. Ein in deutscher Sprache abgefasstes letztes Kapitel gibt einen Überblick über die weiteren Inkarnationen bis zu Thomas von Aquino. Ergänzt durch ausgewählte Bilder zum Epos und zu den weiteren Schilderungen widmet sich diese Arbeit der Forschungs-Frage: «Wer ist diese Individualität, die die Menschheit zuletzt als Rudolf Steiner begleitet hat, und welche Aufgaben stellt sie sich?» Kurz vor seinem Tod hat der Autor die Texte nochmals gründlich überarbeitet.

Prokofieff Sergej
Angaben zur Person: Geboren 1954 in Moskau. Er studierte Malerei und Kunstgeschichte an der Kunsthochschule in Moskau. In seiner Jugend begegnete er der Anthroposophie und entschloss sich, ihr sein Leben zu widmen. Seitdem war und ist er als Schriftsteller und Vortragsredner weltweit tätig. Ostern 2001 wurde er Mitglied des Vorstandes der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft am Goetheanum in Dornach. Von Ostern 2013 bis Juli 2014 emeritiertes Mitglied des Vorstands. Er starb am 26.7.2014 in Dornach.

 

Erscheinungsdatum: 26.11.2020
Auflage: 1. Auflage
Produktform: Hardcover
Seiten: 288 mit Abb.
Format:
Einbandart:
ISBN: 9783723516515