LichtMaschen

Eine Autobiographie in Briefen aus den Jahren 1969-1971 hrsg. von Jutta Knobel-Weitz

Die Erinnerungen beziehen sich hauptsächlich auf die Kindheit und Jugend, insbesondere auch auf die Begegnungen des 17- und 18-Jährigen mit Rudolf Steiner.

Autor
Herbert Witzenmann

Hersteller
SeminarVerlag


16,00

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lieferzeit 3-5 Tage



Kindheit, Eltern und Verwandte, seine Begegnung mit der Anthroposophie als Jugendlicher in Pforzheim, die Schulung als Pianist, seine von W.J. Stein unterstützte Begegnung mit Rudolf Steiner in Stuttgart, die Teilnahme am "dramatischen Kurs" im September 1924 in Dornach.

«...Wir haben hier ein bemerkenswertes Zeugnis eines bedeutenden Schülers Rudolf Steiners.» (Dr. Heinz Zimmermann in der Wochenschrift «Das Goetheanum»)

160 Seiten

ISBN 3-033-00371-0

Nach oben