Abbildung: Odilon Redon (1840–1916), Schale des Werdens (1894), Privatsammlung. 
Innen: Gedicht und Handschrift von Marianne Garff für Peter Schindler (1945–2016). 
Marianne Garff (1903–1995) gehört zu den prägenden Sprachgestalterinnen auf dem Gebiete der Dichtung von Kinderversen. Sie nahm am »Kursus für Sprachgestaltung und Dramatische Kunst« von Rudolf und Marie Steiner im September 1924 in Dornach teil und hörte auch die »Letzte Ansprache« von Rudolf Steiner. »Wortübungen« nannte sie ihre Gedichte, die in zahlreichen Waldorfkindergärten
und -schulen als sprachliche Elementarsubstanz zu immer wieder neuem Leben finden und führen.

Marianne Garff

von

Doppelkarte mit Umschlag in Klarsichtfolie verpackt, DIN-A-6 Hochformat, 1 Karte


EAN 4260666961824

Hersteller: Marie Steiner Verlag

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten