Meditation

'Meditation ist Auferstehen in der Aktivität des Denkens. Diese Kraft bringt Freiheit, Lebenslust und Gesundheit für das Individuum, aber zugleich ein Verlangen nach und eine Verwirklichung der höchsten Tugend: der menschlichen Güte.’ Mieke Mosmuller.

Autor
Mieke Mosmuller

Hersteller
Occident Verlag

EAN
9783000318894


18,50

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lieferzeit 3-5 Tage



Das Schicksal der Welt scheint in den Händen einzelner mächtiger Führer und ihrer Berater zu liegen, während der machtlose Einzelne abwartend den Lauf der Geschehnisse beobachtet. Kann ein Mensch für sich allein etwas zum Weltgeschehen beitragen?

Die Menschheit ist nicht nur eine Ansammlung selbstständiger Individuen, sondern auch ein großes, lebendiges Ganzes. Was der Einzelne tut, beeinflusst die ganze Menschheit. Darum ist Meditation, wie sie in diesem Buch angestrebt wird, keine egoistische Selbstentwicklung, obwohl das Selbst dabei ganz gewiss allmählich in eine Entwicklung kommt.

Das Denken der Menschheit insgesamt ist schwach, kraftlos, blass, analysierend, auch wenn es noch so intelligent ist. Es folgt sklavisch dem, was die Außenwelt diktiert. Meditation bedeutet: sich mit dem Denken aus dieser Sklaverei befreien, sich in sich selbst der Freiheit bewusst werden und das Denken als kreative Aktivität wiederfinden. Das sich befreiende Denken des einsamen Einzelnen wirkt wie Sauerteig in dem Denkvermögen der Menschheit insgesamt.

Mieke Mosmuller (* 21.2.1951 in Amsterdam) ist eine niederländische Ärztin, Philosophin und Autorin. Mit ihren Forschungen zum spiritualisierten und aktiven Denken hat sie die Wichtigkeit des Entwickelns des reinen Denkens für die Weltentwicklung und die des Menschen gezeigt.


Erscheinungsdatum: 2010
Auflage:
Seiten: 137
Format: 20.8 x 13.3 cm
Einbandart: Leinen, gebunden
ISBN: 9783000318894

Nach oben