Verlangen

von Bregje Hofstede

Verlangen ist die freimütige Geschichte einer jungen Frau, die von zu Hause flieht, weil sie jahrelang vor sich selbst geflohen ist. Sie handelt davon, wie überwältigend die erste Liebe ist – bis sie einen einengt. Und davon, ob es in jeder Liebesgeschichte letztlich um Betrug geht.


EAN 9783772530197

Hersteller: Freies Geistesleben

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten


»Fest steht: Eine junge Frau heiratet ihre Jugendliebe. Fest steht: Kurz darauf läuft sie ihrem Mann bei Nacht und Nebel davon. Sie nimmt alle ihre Tagebücher mit. Diese Frau bin ich. Diese Nacht ist jetzt. Alles, was davor und danach kommt, ist erfunden.«

Bregje Hofstede, Jahrgang 1988, studierte Kunstgeschichte und Romanistik und arbeitet als Journalistin bei De Correspondent. 2014 erschien ihr erster Roman De hemel boven Parijs, der gleich für mehrere Literaturpreise, wie den Libris Literatuur Prijs, den Gouden Boekenuil, den Opzij Literatuurprijs, den ANV Debutantenprijs, den Bronzen Uil wie auch den Anton Wachterprijs nominiert wurde. 2015 erschien die deutsche Ausgabe bei C.H. Beck unter dem Titel Der Himmel über Paris. 2018 erschien ihr zweiter Roman Drift, der auf der Shortlist für den renommierten Libris Literatuur Prijs 2019 nominiert war. Im Frühjahr erschien ebenfalls bei Oktaven ihr Essay über Burn-Out: Die Wiederentdeckung des Körpers.

Niederländisch Burkhardt, Christiane
Erscheinungsdatum: 13.10.2020
Auflage: 1. Auflage
Produktform: Hardcover, Fadenbindung, mit Schutzumschlag, mit Lesebändchen
Seiten: ca 400
Format: 20,0 x 12,0 cm
Einbandart:
ISBN: 9783772530197