Wirtschaft und soziale Dreigliederung im Lehrplan der Waldorfschule

von Rudolf Steiner | 31.10.2022

Der „Lehrplan“ der Waldorfschule ist auf eine Erkenntnis von Wirtschaftsleben, Rechtsleben und Geistesleben hinorientiert, an einigen Stellen sogar explizit mit Hinweis auf die soziale Dreigliederung. Wirtschaftliche Themen nehmen überhaupt einen Schwerpunkt in den Empfehlungen ein, und finden sich fächerübergreifend.


EAN 9783945523100

Hersteller: Institut für soziale Dreigliederung

14,00 EUR *
Inhalt 1 St.
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager

Im Deutschunterricht etwa sollen wirtschaftliche Gutachten geübt werden, während der Mathematikunterricht die Zinsrechnung am Beispiel des Wertpapier-Handels entwickelt. Spätestens bis zum 15. Lebensjahr, so Steiner, soll jeder Schüler die Buchführung beherrschen. Aus dem Unterricht der heute existierenden Waldorfschulen sind diese Dinge jedoch nahezu verschwunden. Die vorliegende Schrift will angesichts der Zeitlage dazu anregen, sich dem „Lehrplan“ wieder forschend zuzuwenden und die ursprüngliche Intention aufzugreifen. Sie wendet sich insbesondere an Klassen-, Mathematik-, Physik-, Chemie-, Werk-, Deutsch- und Geschichtslehrer.

SIND WALDORFSCHULEN WELTANSCHAUUNGSSCHULEN?

Der gesellschaftspolitische Hintergrund der Waldorfschule
Die soziale Dreigliederung im Lehrplan der Waldorfschule
Der lebendige Begriff
Von der Weltanschauung zum Anschauen der Welt

QUELLENTEXTE

Die Absichten Emil Molts
Der Lehrer muss auf allen drei Gebieten aktiv sein
Jeder Schüler soll die Wirtschaft kennen
Wirtschaft als wiederkehrendes Motiv
Kritik an Geschichtsunterricht und Religion
Konzentration aller Fächer auf das Wirtschaftsleben
Mathematik und Deutsch: Buchführung und Geschäftsbrief wichtiger als Idealismus
Deutsch: Schüler sollen Geschäftsgutachten schreiben
Was die Waldorfschule „vor allen Dingen” anstrebt
Physik und Chemie überführen in Produktionstechnik
Allen Lehrinhalt mit Kenntnis der Produktionsmittel verknüpfen
Man kann zu einer elementaren Nationalökonomie kommen
Unkenntnis der Technik ist der Anfang des Unsozialen
Waldorfschule will Weltwirtschaft gerecht werden
Unkenntnis der Technik ist ein seelischer Defekt
Unterricht über Kreditgeschäfte ab dem 12. Lebensjahr
Buchführung Mathematik: Rechnen lernen anhand des Kapitalzinses
Sozialkunde: Soziale Dreigliederung in Klasse 7 und 8
Geschichte: Wie das Geld in Griechenland entstanden ist
Hilfe von Aussen für Wirtschaftskunde
Werkunterricht: Werkstücke für Markt produzieren
Geschichte: Die wahre Ursache der Völkerwanderung
Differenzierung Grundbesitz und Staat
Geschichte als Wechselwirkungen von Wirtschaftsleben, Geistesleben und Rechtsleben
Was die Krise von der Schule fordert
Dreigliederung muss wie Einmaleins kommen
Welche Fähigkeiten müssen heute entwickelt werden?
Grundlage für Dreigliederung: Nachahmung, Autorität und Liebe
Waldorfschule selbst nur innerhalb sozialer Dreigliederung denkbar
Die Geburt der Waldorfschule aus den Impulsen der Dreigliederung

LITERATURLISTEN

Rudolf Steiner Gesamtausgabe
Sonstige Quellen

Vorwort von Johannes Mosmann
Erscheinungstermin: 01.11.2022
Auflage: 2. Auflage
Produktform: Softcover
Anzahl Seiten: 97
Format: 210 x 148 mm
Einbandart: Paperback
ISBN: 978-3-945523-10-0