Öffentliche Abendvorträge des Anthroposophischen Hochschulkursus

5.-12. März 1922 in der Philharmonie Berlin

Die Harmonisierung von Kunst, Wissenschaft und Religion; Anthroposophie in ihrem Wissenschaftscharakter; Anthroposophie als Lebensinhalt; Die Zeitbedürfnisse und die Anthroposophie; mit einem Vorwort von Irene Diet.

Autor
Rudolf Steiner

Hersteller
Lochmann Verlag

EAN
9783906712505


17,00

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lieferzeit 3-5 Tage



«Ein Berliner Konzertbüro hatte Rudolf Steiner zu einer grossen Vortragsreise verpflichtet. Damals hätte Rudolf Steiner der Mann des Tages werden können - wenn er gewollt hätte. Aber es kam anders. Ich habe die Versammlung in der Berliner Philharmonie erlebt. Der grosse Saal war voll bis auf den letzten Platz. Draussen rissen sich die Menschen um Eintrittskarten ... Im Unterbewussten wartete man auf den Propheten der Zeit. Rudolf Steiner erschien und erzählte der atemlos lauschenden Menge von 3000 Zuhörern über eine Stunde unerbittlich und gründlich von Imagination, Inspiration und Intuition. Immer wieder fragte ich mich: Hat je ein Mensch die Gelegenheit, der Menschenmasse zu imponieren, so souverän aus der Hand gegeben? ...» (Friedrich Rittelmeyer) - Die Vorträge sind bisher in der Gesamtausgabe nicht erschienen.

Erscheinungsdatum: 01.2017
Auflage: 1., mit Vorwort von Irene Diet
Seiten: 102, 1 Reproduktion des Veranstaltungsplakates von 1922
Einbandart: Broschur
Format: H 20,7 cm / B 14,7 cm / 150 g
ISBN: 978-3-906712-50-5
Nach oben