Pippa und Pelle - Liederbuch

Pippa und Pelle haben die Herzen im Sturm erobert! Die gereimten Geschichten um die beiden Wichtel erfreuen sich bei Kindern wie bei Eltern und Erzieherinnen größter Beliebtheit. Höchste Zeit also, dass man ihre Geschichten auch gemeinsam singen kann! Der Ulmer Komponist Basti Bund hat zu den Texten Daniela Dreschers wunderbar eingängige Melodien komponiert.

Autor
Daniela Drescher

Hersteller
Urachhaus

EAN
9783825151102


14,00

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lieferzeit 3-5 Tage



Die Erlebnisse von Pippa und Pelle, bezaubernd gemalt und kindgerecht gedichtet von Daniela Drescher in fünf harmonisch, eindrücklichen Büchern, wurden von Basti Bund nun ebenso liebevoll und künstlerisch wertvoll vertont.

Allein die Sprachmelodie der Verse beinhaltet schon so viel Musikalität, die vom Komponisten sehr natürlich und behutsam herausgeholt wurde. 
So geben die Melodien in jedem Vers die ihm eigene Dynamik, Tempo und Stimmung wieder.

Für Kinder ist das so wichtig, denn nur ehrliche und stimmige Melodien werden von ihnen aufgenommen und hinterlassen nachhaltigen Eindruck.
Alle Lieder sind tonal harmonisch im Bereich der Kinderstimme komponiert. 

Sie unterscheiden sich in ihrer musikalisch kompositorischen Qualität von vielen Kinderliedern, die oftmals nur im Quintbereich stattfinden, fast so, als ob die Komponisten und Liedschreiber den Kindern nicht mehr zutrauen. 

Die „Pippa und Pelle“ Lieder finden fast alle im Oktavbereich statt, gehen manchmal darüber hinaus, wechseln sich zwischen Dur- und Molltonarten ab und verändern während des Liedes oftmals ganz natürlich das Tempo (z.B. „Langsam, langsam kriecht die Schnecke“).

Es gibt ruhige Lieder, die größere gesangliche Bögen erfordern (z.B. „Leise schleichen kleine Katzen“) und temporeiche, schnelle Lieder (z.B. „Um das kleine Wichtelhaus“). Dabei bilden Text und Melodie eine musikalisch harmonische Einheit, die vielen anderen Kinderliedern oftmals fehlt, und heben sich somit in ihrem Anspruch und musikalischen Qualität von vielen anderen Kompositionen ab. 

Die Melodien sind absolut kindgerecht wertvoll und niemals kindlich kitschig.

Aus meiner praktischen Arbeit mit den Liedern kann ich sagen, dass sie sowohl von Kindern ab 3 bis 4 Jahren gesungen werden können, aber auch ältere Kinder zwischen 7 und 10 Jahren haben ihre Freude daran. 

Dabei können einzelne Lieder, analog zu den Büchern, zu kleinen szenischen Singspielen zusammengefasst werden. Die einfachen Akkordbezeichnungen ermöglichen eine Begleitung mit Gitarre oder Klavier. 

Das Pippa und Pelle – Liederbuch ist ein musikalisch sehr wertvolles, herausragendes Liederbuch, dass in der Familie, in Kindergärten, Kinderchören, Musik- und Grundschulen einen festen Platz finden sollte und Anregung für zahlreiche musikalische Erlebnisse gibt. 

Birgit Köhn-Kadereit (Erbach, Musikpädagogin)

Erscheinungsdatum: 14.06.2017
Auflage: 1
Seiten: 24, mit zahlreichen farbigen Illustrationen
Einbandart: Gebunden
Format: H 23 cm / B 20,8 cm / -
Lesealter: ab 3 Jahren
ISBN: 9783825151102
Nach oben