Plädoyer für ein großzügiges Europa

Der belgische Literaturwissenschaftler und Waldorfpädagoge Wilbert Lambrechts (*1953) zeigt auf, welche Konzeptionen und Visionen Rudolf Steiner im europäischen Zusammenbruch des Ersten Weltkriegs entwickelte und worin ihre Aktualität besteht.

Autor
Wilbert Lambrechts

Hersteller
Ita Wegman Institut

EAN
9783906947266


10,00

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lieferzeit 3-5 Tage



«Der Abgrund des Nationalismus und die Zukunft der Menschengemeinschaft» – zu diesem Thema organisierte die Anthroposophische Gesellschaft in der Schweiz am 28. Oktober 2017 eine öffentliche Tagung in einem Zirkuszelt in Basel («Station Circus», Basel-Dreispitz), die von knapp 250 Menschen besucht wurde. Einen der Hauptvorträge der Zusammenkunft hielt der belgische Literaturwissenschaftler und Waldorfpädagoge Wilbert Lambrechts (*1953) und zeigte auf, welche Konzeptionen und Visionen Rudolf Steiner im europäischen Zusammenbruch des Ersten Weltkriegs entwickelte und worin ihre Aktualität besteht. – Das Buch berichtet des Weiteren von einer sprachkünstlerischen Arbeit, die in «Station Circus» vorgestellt wurde (Brigitte Kowarik: «Die Überwindung des Nationalismus durch das Wort»), und enthält Gedichte von Paul Celan, Rose Ausländer, Nelly Sachs und Marie Luise Kaschnitz.

Vorwort von Selg, Peter
Erscheinungsdatum: 2018
Auflage: 1
Seiten: 64
ISBN: 9783906947266

Nach oben