«Der Abgrund des Nationalismus und die Zukunft der Menschengemeinschaft» – zu diesem Thema organisierte die Anthroposophische Gesellschaft in der Schweiz am 28. Oktober 2017 eine öffentliche Tagung in einem Zirkuszelt in Basel («Station Circus», Basel-Dreispitz), die von knapp 250 Menschen besucht wurde. Einen der Hauptvorträge der Zusammenkunft hielt der belgische Literaturwissenschaftler und Waldorfpädagoge Wilbert Lambrechts (*1953) und zeigte auf, welche Konzeptionen und Visionen Rudolf Steiner im europäischen Zusammenbruch des Ersten Weltkriegs entwickelte und worin ihre Aktualität besteht. – Das Buch berichtet des Weiteren von einer sprachkünstlerischen Arbeit, die in «Station Circus» vorgestellt wurde (Brigitte Kowarik: «Die Überwindung des Nationalismus durch das Wort»), und enthält Gedichte von Paul Celan, Rose Ausländer, Nelly Sachs und Marie Luise Kaschnitz.

Vorwort von Selg, Peter
Erscheinungsdatum: 2018
Auflage: 1
Seiten: 64
ISBN: 9783906947266

Plädoyer für ein großzügiges Europa


von Wilbert Lambrechts

Der belgische Literaturwissenschaftler und Waldorfpädagoge Wilbert Lambrechts (*1953) zeigt auf, welche Konzeptionen und Visionen Rudolf Steiner im europäischen Zusammenbruch des Ersten Weltkriegs entwickelte und worin ihre Aktualität besteht.

EAN 9783906947266

Artikelnummer 9783906947266

Ita Wegman Institut


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten