projekt zeitung | mysterienbilder


von Benjamin Kolass, Philipp Tok (Hg.)

Inhalt (Auswahl) bogen Aus Märchenmächten werden Lebensschicksale. Claudius Weise zeichnet in seiner ›Theorie des Mysteriendramas‹ einen Entwicklungsbogen von den antiken Dionysos-Spielen über das Heldendrama bis zum Schauspiel der Moderne. Er führt zu ursprünglichen Fragen des heutigen Menschseins.

EAN 9783941667143

Artikelnummer 9783941667143

projekt.zeitung


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Inhalt

 

figuren

Die Gestalten der Dramen sind eng verbunden, der Schritt des einen führt zur Wendung aller anderen. Zugleich birgt jede Figur ihren eigenen Kosmos. Wir haben verschiedene Autoren gebeten, in je 1000 Zeichen eine Figur zu porträtieren. Daneben orientieren ›biografische‹ Notizen. Zu den zwölf Bauern bzw. Bürgern haben jüngere Autoren je 500 Zeichen geschrieben.

Mit Texten u.a. von Bodo v. Plato, Corinna Gleide, Dirk Kruse, Gottfried Stockmar, Heinz Zimmermann, Johann W. v. Goethe, Jostein Saether, Mechtild Oltmann, Paul Mackay, Rudolf Steiner, Roland Halfen, Vera Koppehel, Wilfrid Jaensch, Wolf-Ulrich Klünker und Wolfgang Held.

 

momente

Unseren Kalender, die ›Vor- und Rückblicke zur Gegenwart‹, haben wir diesmal um Momente und Geschichten zur Entstehung der Mysteriendramen erweitert: Gefallene Engel, lebensrettende Stipendien, langhaarige Theosophen und andere Rätsel. Wie gewohnt finden sich Erlebnisberichte und Ankündigungen zu kommenden und gehenden Veranstaltungen. Einziges Ordnungsprinzip: Chronologie.

mai 2010

2. auflage mai 2011

Erschienen als Programmheft zur Neuinszenierung der Mysteriendramen am Goetheanum

Benjamin Kolass und Philipp Tok (Hrsg.)

Broschüre mit Klebebindung

Querformat 210 x 132 mm, 171 g

128 Seiten, Text und Fotografien

Cover mit Sigelprägung

in deutscher Sprache

zwischenzeit e.V.

ISBN  978-3-941667-14-3