Rudolf Steiner - Eine Einführung in die Anthroposophie

Leben, Gedankenwelt, Impulse

von Elisabeth Beringer

Eine farbige und verständliche Einführung in die Anthroposophie - Faktenreich, aktuell und hervorragend recherchiert - Ideal als Einstieg, Orientierung und Überblick Dieses Buch informiert reich illustriert und gut verständlich über Rudolf Steiners Lebensstationen, über die Grundlagen der von ihm entwickelten Anthroposophie und ihre Anwendungen in Pädagogik, Landwirtschaft, Medizin, Kunst und weiteren Bereichen.


EAN 9783856362386

Hersteller: Futurum Verlag

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten


Rudolf Steiner (1861–1925) gehört zu den seltenen Persönlichkeiten, die weit über ihre Zeit hinaus wirken. Sein Denken erweist sich bis heute in vielen Bereichen als fruchtbar. Seine Impulse leisten weltweit einen wesentlichen Beitrag zu einer menschlicheren Zivilisation.

Eine aktuelle Einführung in die Anthroposophie und das Leben ihres Begründers, eine Darstellung spiritueller Sichtweise auf Mensch und Welt und nicht zuletzt ein Vorschlag für die Integration von Geist und Natur. «Alle Begriffe, die der Verstand schafft: Ursache und Wirkung, Substanz und Eigenschaft, Leib und Seele, Idee und Wirklichkeit, Gott und Welt usw. sind nur da, um die einheitliche Wirklichkeit künstlich auseinanderzuhalten; und die Vernunft hat, ohne den damit geschaffenen Inhalt zu verwischen, ohne die Klarheit des Verstandes mystisch zu verdunkeln, in der Vielheit die innere Einheit aufzusuchen.» (Rudolf Steiner)

Oft steht hilflos vor einem Bücherberg, wer sich für Rudolf Steiner und die Anthroposophie interessiert. Es gibt zahlreiche Einführungen, doch sie verlangen von vorneherein einen konzentrierten und verbindlichen Einstieg, wofür häufig Zeit und Bereitschaft fehlen. Dieses Buch, hervorgegangen aus einer Ausstellung, schließt eine Lücke. Es ermöglicht einen raschen und dennoch fundierten Überblick über Rudolf Steiners Leben, über seine Forschungsmethode und seine spirituelle Weltanschauung sowie über die zahlreichen Praxisfelder der Anthroposophie.


Durch seine abwechslungsreiche Gestaltung integriert das Buch mehrere Informationselemente zu einem leserfreundlichen Ganzen: Kurze, präzise Texte, aufschlussreiche Zitate, viele, auch farbige Abbildungen, Zeittafeln, zusammenfassende Kernsätze. Ein Buch, das man gerne liest, durchblättert, verschenkt und weiter empfiehlt – nicht zuletzt aufgrund des sachlich-informativen Tons, der nicht überzeugen will, sondern durch die Fakten spricht.

«Die Wissenschaft des Geistigen ist vielschichtig und  differenziert. Wie Augen, Ohr und andere Sinne unterschiedliche Erfahrungen der Sinneswelt liefern, so ist es auch bei der geistigen Forschung und bei der künstlerischen Produktion. Steiner beschreibt, wie sich die einzelnen Künste verschieden in die Sphären der Imagination, Inspiration und Intuition hineinstellen und aus ihnen heraus gestalten. Eine solche ästhetische Erkenntnis lähmt nicht den künstlerischen Prozess, sondern macht bewusst, was sonst im künstlerischen Tun verborgen bleibt.»

 

 


Autornnotiz:

Elisabeth Beringer, geboren 1947 in Nürnberg, studierte u. a. Psychologie und Waldorfpädagogik. Sie war Mitbegründerin des Keyserlingk-Instituts und des Vereins zur Förderung der Saatgutforschung im biologisch-dynamischen Landbau e.V. in Salem. 1995 gründete sie eine Ausbildungsstätte für Waldorflehrer und -erzieher in der Ukraine, die sie bis 2002 leitete. Darüber hinaus  konzipierte sie verschiedene Ausstellungen zu biologisch-dynamischen Themen sowie die Ausstellung «Rudolf Steiner – Leben und Werk» und ist international bei Vorträgen und Seminaren tätig.
Die Autorin lebt im Bodenseegebiet.

Elisabeth Beringer
Rudolf Steiner
Leben, Gedankenwelt, Impulse
109 Seiten, Broschur
Format: 20 x 24 cm
€ 14,80/CHF 18.–
978-3-85636-238-6 (Futurum)
978-3-924391-62-1 (Info3)