SKA Band 5

Schriften über Mystik, Mysterienwesen und Religionsgeschichte Die Mystik im Aufgange des neuzeitlichen Geisteslebens Das Christentum als mystische Tatsache

von Rudolf Steiner (Autor), Christian Clement (Herausgeber)

Hrsg. und kommentiert von Christian Clement. Mit einem Vorwort von Alois Maria Haas. Schriften - Kritische Ausgabe (SKA). Der fünfte Band der Reihe erschließt diese für das Verständnis und die Bewertung der Anthroposophie unentbehrlichen Schriften zum ersten Mal in kritischer Edition.


EAN 9783727458057

Hersteller: Rudolf Steiner Verlag

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten


Leseprobe

Innerhalb der intellektuellen Entwicklung Steiners nehmen ›Die Mystik‹ (1901/1924) und ›Das Christentum‹ (1902/1910/1925) eine zentrale Stellung ein. Sie dokumentieren den Übergang des Philosophen Steiner zum Mystiker und Esoteriker und stehen somit im Brennpunkt aktueller Forschungs kontroversen, etwa um die Kontinuität von Steiners intellektueller Entwicklung, um die »Christlichkeit« der Anthroposophie oder um die Abhängigkeit Steiners von der anglo-indischen Theosophie.

Der fu?nfte Band der Reihe erschließt diese fu?r das Verständnis und die Bewertung der Anthroposophie unentbehrlichen Schriften zum ersten Mal in kritischer Edition.

 

Aus der Einleitung zu Band 5

Die Anthroposophie Rudolf Steiners (1861–1925) hat eine tiefgehende und globale Wirkung auf das geistige und gesellschaftliche Leben des 20. Jahrhunderts gehabt und übt diese auch weiterhin aus. In vielfältigen Praxisfeldern wie Waldorfpädagogik, biologisch-dynamischer Landwirtschaft, Christengemeinschaft oder anthroposophischer Medizin werden Steiners Ideen heute auf allen fünf Kontinenten praktiziert und sein Name ist einer breiten Öffentlichkeit ein Begriff. Auch als Philosoph und Goethe-Interpret hat Steiner sich einen, wenn auch nicht unumstrittenen Namen gemacht, und als Esoteriker und spiritueller Lehrer hat er, nach dem Klappentext der bisher um fassendsten kritischen Gesamtdarstellung anthroposophischer Theorie und Praxis, die »wichtigste esoterische Gemeinschaft der europäischen Geschichte« ins Leben gerufen. 

Obwohl aber Anthroposophie im kulturellen, intellektuellen und spirituellen Leben der Gegenwart unzweifelhaft eine bedeutsame Rolle spielt, steht der Forschung bisher keine wissenschaftlich-kritische Ausgabe ihrer theoretischen Grundlagentexte zur Verfügung. […] Diesem Umstand wird durch die mit dem vorliegenden Band anhebende »Kritische Ausgabe« (SKA) abgeholfen. Indem der kritische Apparat eines jeden Bandes sämtliche in den verschiedenen Neuauflagen auftauchenden inhaltlichen und orthographischen Textänderungen dokumentiert, lässt sich die Entwicklung von Steiners Denken und Sprachstil nicht nur durch die Folge seiner verschiedenen Veröffentlichungen, sondern auch durch die Entwicklungsstadien einer jeden Einzelschrift detailliert nachvollziehen. Ausführliche Einleitungen und ein Stellenkommentar kontextualisieren die jeweiligen Schriften im Rahmen von Steiners Gesamtwerk und geben durch vollständige Dokumentation sämtlicher Fremdzitate im Originalwortlaut Einblick in Steiners Quellen und Zitierpraxis. […] 

So wird ein neuer Editionsstandard gesetzt, an dem sich die künftige Anthroposophieforschung zu orientieren haben wird."

Zum Charakter der SKA

Die kritische Edition ausgewählter Schriften Rudolf Steiners (1861–1925) bietet die Grundlagentexte der Anthroposophie, der wohl bedeutendsten esoterischen Bewegung des 20. Jahrhunderts, zum ersten Mal in textkritischer Ausgabe. Steiners zentrale Schriften zwischen 1884 und 1910 werden in ihrer Textentwicklung durch die verschiedenen Neubearbeitungen hindurch verfolgt, im Rahmen von Steiners intellektueller Biographie kontextualisiert und hinsichtlich ihrer Quellen und Bezüge umfassend transparent gemacht. So wird ein neuer Editionsstandard für das geschriebene Werk Steiners gesetzt, welcher der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Anthroposophie eine unverzichtbare textuelle Grundlage schafft und mit Blick auf die Zukunft ein Fundament für eine künftige voll ausgewachsene historisch-kritische Ausgabe bilden kann.

Gebundene Ausgabe: 459 Seiten
Verlag: Steiner Verlag, Dornach; Auflage: 1 (22. August 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3727458057
 
In Co-Produktion mit frommann-holzboog, Stuttgart
Hrsg. und kommentiert von Christian Clement. Mit einem Vorwort von Alois Maria Haas
Reihe: Schriften – Kritische Ausgabe (SKA)
 
Bei Abnahme aller 8 Bände EUR 78,-
Bestellung einer Gesamtabnahme der Ausgabe bitte per Mail an info@glomer.com