Wie wollen wir künftig miteinander leben und arbeiten? Diese Frage kommt auf den Tisch, wenn vom bedingungslosen Grundeinkommen die Rede ist. Philip Kovce hat die wichtigsten Plädoyers namhafter Akteure für und wider ein bedingungsloses Grundeinkommen erstmals in einem Band versammelt, der vom Ringen um die soziale Zukunft zeugt.

Das Grundeinkommen gibt den Menschen ihre Würde zurück.
(Jakob Augstein)

Das Grundeinkommen wäre nicht gerecht, da es nicht die fördert, die es in der Tat benötigen, sondern alle gleichbehandelt.
(Gregor Gysi)

Inhaltsverzeichnis

Mit Beiträgen von: Heinrich Alt, Dieter Althaus, Jakob Augstein, Daniel Binswanger, Norbert Blüm, Anke Domscheit-Berg, Katja Gentinetta, Adrienne Goehler, Gregor Gysi, Rainer Hank, Daniel Häni, Otfried Höffe, Urs Jaeggi, Katja Kipping, Sascha Liebermann, Wolf Lotter, Julian Nida-Rümelin, Michael Opielka, Timo Reuter, Frank Rieger, Enno Schmidt, Oswald Sigg, Ralf Stegner, Thomas Straubhaar, Hans-Christian Ströbele, Bernd Ulrich, Philippe Van Parijs, Sahra Wagenknecht, Harald Welzer und Götz W. Werner.

Herausgegeben von Kovce, Philip; Beiträge von Blüm, Norbert; Beiträge von Gysi, Gregor; Beiträge von Werner, Götz W.; Beiträge von Wagenknecht, Sahra
Erscheinungsdatum: 08.03.2017
Auflage: 1
Seiten: 237
Einbandart: Kartoniert
ISBN: 9783772528781

Soziale Zukunft

Das bedingungslose Grundeinkommen Die Debatte

von Philip Kovce (Hg.)

Wie wollen wir künftig miteinander leben und arbeiten? Diese Frage kommt auf den Tisch, wenn vom bedingungslosen Grundeinkommen die Rede ist. Philip Kovce hat die wichtigsten Plädoyers namhafter Akteure für und wider ein bedingungsloses Grundeinkommen erstmals in einem Band versammelt, der vom Ringen um die soziale Zukunft zeugt.


EAN 9783772528781

Hersteller: Freies Geistesleben

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten