Zur Entstehung von KulturOasen in der Gegenwart

Pfingsten als soziales Urphänomen. Blaue Reihe Band 9

von Reto Andrea Savoldelli | 15.08.2021

Nach zwei zu Pfingsten 2021 in Dornach gehaltenen Vorträgen zu den Bedingungen gefestigter Gemeinschaftsbildungen. Der Zwölferkreis der Apostel und die Zwölferkreise der Zukunft. - Der "esoterische Jugendkreis" von 1922, eine geistige Frühgeburt. Der Koberwitzer Pfingstimpuls 1924. Bewusstseinsmerkmale von Gemeinschaften, welche zukünftige KulturOasen darstellen werden.


EAN 9783907283141

Hersteller: SeminarVerlag

6,50 EUR *
Inhalt 1 St.
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lagernd, 1-3 Werktage

Von der auf den seelisch-emotionalen Bereich beschränkten Du-Erfahrung hebt sich die geistige dadurch ab, dass sie allein zum Erwachen eines erfüllten "Wir sind" zu führen vermag. - "Denn im vollerfüllten persönlichen Du schliessen sich als einem gleichzeitigen Ich und Wir die beiden Ströme zusammen, durch deren Gabelung und Wieder-vereinigung die Schöpfungswirklichkeit in Freiheitswirklichkeit übergehen kann. Im Wort "Du bist" bilden daher die Worte "Es ist", "Ich bin" und "Wir sind" die Laute, deren Akkord den wahren Namen des Menschen ertönen lässt." (H.Witzenmann im Kapitel "Du bist" in "Die Vorausetzungslosigkeit der Anthroposophie" (2.Auflg. 1986)

Klappentext

Der Text enthält die Verschriftlichung von zwei an Pfingsten 2021 in Dornach (Schweiz) gehaltenen Vorträge. Urpfingsten wird dargestellt als Durchdringung einer gesteigerten "Ich bin"-Erfahrung mit dem "Wir sind" eines die Anwesenden überwölbenden geistigen Echos. Die Mission der Apostel als die Aufgabe, ihre Erleuchtung durch die Erkenntnis des "fleischgewordenen", kosmischen Ich in alle Himmelsrichtungen zu tragen. - Die gegenwärtigen und zukünftigen Zwölferkreise werden ein auch räumlich zentriertes Wirken notwendig machen. Die diesbezüglichen Prophezeiungen von Rudolf Steiner zu Pfingsten 1924 werden herangezogen. Als geistige Basis zu ihrem Verständnis dient die Erhellung des geistigen, subjektiv unbeeinträchtigten "Du bist"-Erlebnisses, wie sie zur historischen Zeitenwende noch nicht möglich war. -

Die Interpretation dieser Aussage erfolgt mithilfe des referierten Schlusskapitels "Du bist" in Herbert Witzenmanns Hauptwerk "Die Voraussetzungslosigkeit der Anthroposophie": Witzenmann zufolge enthält die "Du bist"-Erkenntnis die Synthese der drei von ihm in den ersten Teilen seiner Schrift dargestellten Urworte "Es ist", "Ich bin" und "Wir sind".

Am Beispiel der Aufgabenstellung des nach einigen Jahren erlöschten "esoterischen Jugendkreises", der im Oktober 1922 mit der Unterstützung von Rudolf Steiner in Stuttgart begründet worden war, wird unter Hinzuziehung des Pfingsttagungsimpulses 1924 in Koberwitz die Bedingung für eine in der Gegenwart mögliche Wiederanknüpfung an den damaligen Impuls dargestellt.

 

Seminar Verlag, 08/2021
Einband: Kartoniert / Broschiert, Paperback
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 9783907283141
Umfang: 44 Seiten
Gewicht: 79 g
Maße: 210 x 148 mm
Stärke: 3 mm
Erscheinungstermin: 15.8.2021

Wird oft zusammen gekauft mit

Matrioschka-Themenkarten
Christian Breme Fragestellungen zu den Matrioschka-Figuren Ein beziehungskundliches Instrument in Form von Fragen zur Vertiefung der Selbst- und Menschenkenntnis anhand der Matrioschka-Puppen. Lagernd, 1-3 Werktage
4,50 EUR *
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
Matrioschka - Die Vielschichtigkeit der Identität
Christian Breme Begleitheft für Erwachsene zum Kinderbuch Hintergründe zum Ursprung der Matrioschkas, zur Philosophiegeschichte und zu Genderfragen. Anregungen für die Begleitung von Kindern, die ihre geschlechtliche Identität suchen, und für die Verwendung der Matrioschkas im Beziehungskunde-Unterricht. Lagernd, 1-3 Werktage
9,00 EUR *
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
Kreidestaub III - Drittes Schuljahr
Reinoud Engelsman | Kreidestaub III - Drittes Schuljahr | Aus der Werkstatt eines Waldorf-Klassenlehrers Aus der Werkstatt eines Waldorf-Klassenlehrers Band 3, Drittes Schuljahr Nicht lagernd, ca. 1 - 3 Wochen
49,00 EUR *
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
Neuheit
Werdebuch 1
Lydia Fechner (Hg.), Wolfgang Gutberlet (Hg.), Johanna Hueck (Hg.)Erscheinungsdatum: 23.03.2020 Denkwanderung zur Selbsterkennnis Dieses Buch lädt ein, einen praktischen Denkweg zu wandern, auf dem Sie Einsicht gewinnen in Ihr eigenes Menschenbild, dessen Schatten und Chancen; Sie lernen, es selbst aktiv immer wieder neu zu erzeugen – um aus Einsicht verantwortlich handeln zu können. So entsteht statt gegebener, fester Vorstellungen ein lebendiger Vollzug eines geistesgegenwärtigen Denkens. Nicht lagernd, ca. 1 - 3 Wochen
19,80 EUR *
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten