Sterne der Erde

Kristallbildungen in der Natur und im Menschen

von Hartmut Lux

Dieses Buch entdeckt eine Welt der Sterne. Sie gehen auf im Schnee des Winters, in den Blumen des Frühlings, sie begegnen uns in den winzigen Einzelaugen der Insekten ebenso wie in gigantischen Wolkenbildungen auf dem Planeten Saturn.


EAN 9783945205303

Hersteller: Anaelis-Sophia-Verlag

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten


Ihre geometrischen Formen durchziehen jedoch nicht allein die Natur; sie erscheinen auch in vielen - vielleicht allen - Hochkulturen, als Symbole den meditativen Charakter tragend. Die scheinbar so nüchterne Welt der Zahl erfüllt sich mit Leben und Poesie.
Ein Weg wird sichtbar. Er beginnt bei den sechszähligen Schneekristallen und es sind auch sechs Begriffe, die als Wegweiser dienen können; neben den drei oben bereits genannten: Geometrie, Poesie und Meditation drei weitere, welche miteinander die Voraussetzung des Sehens (und Erlebens) bilden: Kindsein, Staunen und Stille.

Das Buch erkundet neben der Lichtoffenheit vor allem der Kristall- und Blütenbildungen auch ihre Formen. Schneesterne, Mineralien, viele Blumen und selbst Organe wie die Ocellen des Insektenauges haben eine Form gemeinsam: das Sechseck, als Hexagon oder Hexagramm. Diese eine, einfache Form findet sich in unendlich vielen Variationen in der Natur und auch in (vielleicht allen) menschlichen Kulturen als ein Symbol, das den meditativen Gedanken trägt.

Hardcover, Klebebindung | Hochwertiger Druck auf Fotopapier

Erscheinungstermin: 1. Auflage 2014

Format 21 x 21 cm | 152 Seiten

Sprache: Deutsch