Über Kampf und Widerstand gegen eine geisteswissenschaftlich erforschte Christologie und Christosophie und gegen deren Verfasser Valentin Tomberg

Teil B, Briefwechsel Valentin Tomberg-Marie Steiner, Dokumentation mit 62 Seiten Briefanlage

In dieser Dokumentation (mit 62 S. Briefanlagen, teils Erstveröffentlichungen) werden hier die Ursachen offengelegt, weshalb Tombergs Weg in die Anthroposophische Gesellschaft verhindert und die Aufnahme seiner christologischen Werke verunmöglicht wurde.

Autor
Willi Seiss (Autor)

Hersteller
Achamoth Verlag

EAN
9783923302116


17,00

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


sofort lieferbar



Zu allen Fragen, die in anthroposophischen Kreisen über Tombergs persönliches Leben, über seine geistige Orientierung und über seine okkulten Fähigkeiten kursieren, wird restlos Klarheit gegeben. Der unbefangene Leser wird Zeuge von einer Tragik, die den Boden abgegeben hat für den restlosen Verfall der anthroposophischen Gesellschaft und den Verlust ihres spirituellen Bewußtseins, ja für ihre Trennung von Rudolf Steiner und seinen Impulsen

  • Ringbuch: 112 Seiten
  • Verlag: Achamoth (1999)
  • ISBN-10: 3923302118
  • ISBN-13: 978-3923302116
Nach oben