Pädagogische Forschungsstelle beim Bund der Freien Waldorfschulen e. V.

Schiller. Kafka

Wille und Gesetz, die Spannung zwischen dem Menschen als Spieler und den Spielregeln des Zusammenlebens: das ist ein Grundthema, das in Schillers Dramen wie in Kafkas Romanen eine wichtige Rolle spielt – wie auch in den Biographie-Entwürfen junger Menschen.


Artikelnummer 9783939374312
19,00 EUR *
Inhalt 1 St.
Nicht lagernd, ca. 1 - 3 Wochen

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

In den Werken der beiden Dichter spiegeln sich zentrale Fragen jugendlicher Selbsterkenntnis. Es mag überraschen, zwei so unterschiedliche und zeitlich entfernte Persönlichkeiten zusammengeführt zu sehen. Gerade im Vergleich wird aber das Besondere beider Ansätze deutlich. Ein Zugang zu ihnen ermöglicht pädagogisch zugleich eine Auseinandersetzung mit dem Wesen des Menschen. Zu jeder der schulischen Jahrgangsstufen werden eine Vielzahl von Anregungen gegeben, wie Schiller und Kafka im Unterricht behandelt werden können.

Erscheinungsdatum: 01.10.2017
Auflage: 1. Auflage
Produktform: Softcover
Seiten: 270
Format: 19,0 x 12,5 cm
Einbandart: Paperback
ISBN: 9783939374312

Art.-ID 10008183
Zustand Neu
Altersfreigabe Ohne Altersbeschränkung
Varianten-ID
Hersteller Pädagogische Forschungsstelle beim Bund der Freien Waldorfschulen e. V.
Herstellungsland Deutschland
Inhalt 1 St.
Gewicht 297 g
Netto-Gewicht 222 g
Maße 190×125×0 mm