Verlage Tycho Brahe Verlag

Hersteller
Verfügbarkeit

Bild: Logo Tycho Brahe VerlagDer Tycho Brahe-Verlag GdbR in Niefern-Öschelbronn

Der Tycho Brahe-Verlag GdbR wurde 1987 von Thomas Göbel, dem Gründer des Carl Gustav Carus-Instituts in Niefern-Öschelbronn, gegründet. Der Namenspatron des Verlages, Tycho Brahe (1546-1601), ist einer der frühesten Vorläufer der Goetheanistischen Wissenschaftshaltung. Einerseits war er der erste Forscher, der seine Beobachtungen systematische plante und protokollierte sowie durch Berechnungen und Verbesserung des Instrumentenbaus korrigierte. Andererseits übte er sich in der gedanklichen Durchdringung der Gesetzmäßigkeiten in der Astronomie, die damals die Mutter aller Naturwissenschaften war. Dies führte ihn bis zur therapeutischen Anwendung von Substanzen, die auch als Vorläufer der anthroposophischen Heilkunst gelten können.

 

Die wichtigste Aufgabe des Tycho Brahe-Verlages besteht im Erscheinen des (Tycho de Brahe-)Jahrbuchs für Goetheanismus, als einem Publikationsorgan für goetheanistische Forschung. Seit 1984 veröffentlicht es aktuelle Beiträge vor allem aus dem Spektrum der Naturwissenschaften und Pharmazie mit vielfältigen Einsichten in komplexe Naturzusammenhänge. Goetheanismus ist die an Goethe anschließende Arbeitsweise, die durch die erkenntnistheoretischen Schriften Rudolf Steiners verstärkt zugänglich wurde. Dabei werden empirische Analyse und ideenträchtige Synthese methodisch einbezogen, um ein angemessenes Verständnis insbesondere des Lebendigen zu erreichen. Alle an der Natur interessierten Leser, Wissenschaftler, Lehrer und Ärzte finden im Jahrbuch wichtiges Studienmaterial. Herausgeber des Jahrbuchs für Goetheanismus ist die Naturwissenschaftliche Sektion am Goetheanum / Freie Hochschule für Geisteswissenschaft in Dornach/CH.

Nach oben