Für jüngere Mitarbeiter sind die nun schon mehr als hundert Jahre zurückliegenden Anfänge der anthroposophischen Bewegung in ferne Distanz gerückt. Manche Tradition ist erstarrt, manche gängige Praxis problematisch geworden. Nur noch verzerrt oder schattenhaft wird vielerorts wahrgenommen, dass die ursprünglichen Impulse Steiners aus lebendiger Esoterik hervorgegangen sind.Die Verbindung zu einer lebendigen Esoterik unter den Praktikern mancher anthroposophisch begründetenEinrichtungen droht verloren zu gehen. Johannes Kiersch schildert die Gegenwart der gewordenen, lebenspraktischen Esoterik Rudolf Steiners im kulturgeschichtlichen Umfeld und weist auf ihre Lebensbedingungen für ihre schöpferische Zukunft hin.

Erscheinungsdatum: 04.2008
Auflage: 1. Aufl.
Autor: Kiersch, Johannes
Einbandart: kartoniert
ISBN: 978-3-7725-2131-7

Vom Land aufs Meer

Steiners Esoterik in verändertem Umfeld

von Kiersch, Johannes

Schulen, Kindergärten, heilpädagogische Heime, Krankenhäuser, Wirtschaftsbetriebe, Banken, die nach den Ideen Steiners arbeiten, sind an vielen Orten beliebt und weithin anerkannt. Was aber die ihnen zugrunde liegende anthroposophische ‹Geisteswissenschaft› ursprünglich war und ob sie heute noch von Bedeutungist, erscheint unklar.


EAN 9783772521317

Hersteller: Freies Geistesleben

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten