Vom Urbeginn christlicher Esoterik

Johannes und Maria

von Erdmut-M. W. Hoerner

Viele namhafte Autoren beschäftigten sich bisher schon mit der Johannes-Frage, aber kaum einer von ihnen nahm seinen Ausgangspunkt vom Kreuz auf Golgatha, und außer Rudolf Steiner zog keiner Maria in das Zentrum seiner Betrachtungen mit ein.


EAN 9783943305463

Hersteller: SchneiderEditionen

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten


Frau – siehe, Dein Sohn. – Siehe, Deine Mutter. Dieses Wort Jesu Christi, vom Kreuz zu Maria und Johannes gesprochen, begründet einen Strom des Christentums, der lange verborgen war. Kundige vermochten aus diesem Strom zu allen Zeiten Wasser des Lebens zu schöpfen. – Wer sind diese beiden Menschen – Johannes und Maria – und was ist ihr geheimnisvoller Auftrag?
Diese Lücke sucht die vorliegende Studie zu schließen. Sie zeichnet die Erden- und Geisteswege der beiden Hauptgestalten im Zusammenhang mit den Landschaften der Erde nach. Dabei leuchtet auch der Entwicklungsgang der Menschheit auf, dessen Richtkräfte mit Sonne und Mond bezeichnet und dessen Leitbilder Kain und Abel oder König und Priester genannt werden. – Was hatten die Ersteren früher miteinander zu tun und welche Aufgaben obliegen dem König und dem Priester in uns für die Zukunft?

Erscheinungstermin: 18.02.2021
Auflage: 1. Auflage
Produktform: Hardcover
Seiten: ca. 264 mit 54 Farbige Abbildungen
Format: 2460 x 170 mm
Einbandart:
ISBN: 978-3-943305-46-3