In Konstantin und Julian werden Repräsentanten eines Hirten- und eines Königsweges zur Erfahrung Christi gezeichnet. Metamorphosen des Erlebens von Wärme und Licht durchziehen die Szenen. Besonderheiten des Spiels sind der griechisch-moderne Chor und außerdem eine zeitlose Rahmenhandlung, in der eine Menschengemeinschaft um eine spirituell-künstlerische Festgestaltung ringt. Für den bewegten und ständig differenzierten Chor ist charakteristisch, daß viele Rollen des Stückes aus ihm gestaltet werden. Aufgeführt wurde die Urfassung dieses Osterspieles in Freiburg, Wanne-Eickel, Nürnberg und am Goetheanum in Dornach.


Erscheinungsdatum: 1988
Auflage:
Seiten: 94
Format: 21,0 x 14,5 cm
Einbandart: Leinen
ISBN: 9783888610240

Vor dem Tore der Sonne

Ein Osterspiel um Konstantin und Julian

von Bernd Lampe

Das Osterspiel, das besonders durch diese neue Chorfassung in der christlichen Tradition der Oster- und Mysterienspiele steht, ist nach einer Dichtung von Hrotsvith von Gandersheim gestaltet worden.


EAN 9783888610240

Hersteller: Kooperative Dürnau

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten