Die Coronavirus-Pandemie II

Weitere anthroposophische Gesichtspunkte

von Judith von Halle

Weitere anthroposophische Gesichtspunkte zu Sars-CoV2, Covid-19-Infektion, mRNA-Impfung.


EAN 9783037690628

Hersteller: Verlag für Anthroposophie

12,00 EUR *
Inhalt 1 St.
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nicht lagernd, Lieferzeit ca. 1-3 Wochen

Das Thema „Coronavirus“ spaltet die Menschheit, besonders in der westlichen Welt, in zwei große Meinungslager. Nach eineinhalb Jahren Pandemie sind selbst innerhalb von Familien- und einstigen Freundeskreisen Gräben entstanden, die durch Dialoge kaum noch zu überbrücken sind.
Ursache und Lösung des Problems liegen jenseits von Meinungen.
Was kann, was muss die anthroposophische Geisteswissenschaft hier leisten?

In der vorliegenden, an Band 1 zum Thema anknüpfenden Darstellung legt Judith von Halle den Schwerpunkt auf die geistigen Gesichtspunkte der folgenden Themen:

• Sars-CoV2-2 und das spirituelle Erkenntnisproblem der Gegenwart
• Von der geistigen Eigenart des Sars-CoV-2-Virus. Ursache und Wirkung
• Der überforderte Wesensgliederorganismus des Menschen
• Die physischen, psychischen und geistigen Folgen der Covid-19-Erkrankung
• Long-Covid und Post-Covid
• Über den seelisch-geistigen Schulungsweg und seine Wirkungen
• Von den zwei grundsätzlichen Wegen in die Zukunft
• Zu den sogenannten Schwarzen Logen
• Der zweifache Angriff auf das Ich
• Die Impfungen gegen Sars-CoV-2 und der Plan der Schwarzen Logen
• Eine überraschende Perspektive für den Geistesschüler

Im Anhang: Die Auslegung eines Gleichnisses aus dem Lukas-Evangelium.

Erscheinungsdatum: 30.09.2021
Auflage: 1. Auflage
Produktform: Softcover
Seiten: ca. 144
Format: 1850 x 1250 mm
Einbandart: Paperback
ISBN: 9783037690628