Wahrheit und Wissenschaft

Wäre in dem Weltinhalte von vornherein der Gedankeninhalt mit dem Gegebenen vereinigt, dann gäbe es kein Erkennen. Denn es könnte nirgends das Bedürfnis entstehen, über das Gegebene hinauszugehen. Würden wir aber mit dem Denken und in demselben allen Inhalt der Welt erzeugen, dann gäbe es ebensowenig ein Erkennen. Denn was wir selbst produzieren brauchen wir nicht zu erkennen.

Autor
Rudolf Steiner

Hersteller
Rudolf Steiner Verlag

EAN
9783727400315


33,00

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lieferzeit 3-5 Tage



Inhalt (Auswahl):Kants erkenntnistheoretische Grundfrage / Der Ausgangspunkt der Erkenntnistheorie / Erkennen und Wirklichkeit / Die voraussetzungslose Erkenntnistheorie und Fichtes Wissenschaftslehre / Erkenntnistheoretische und praktische Schlussbetrachtung

Erscheinungsjahr: 2012
Seitenanzahl: 129
Bindeart: Gebunden mit Buchschleife
Autor: Rudolf Steiner
1. Auflage

Nach oben