Wege der europäischen Medizin

Spurensuche und Zukunftsgestaltung

Die Geschichte der europäischen Medizin prägt bis heute unser Verständnis von Gesundheit und Krankheit.

Autor
Danielle Lemann

Hersteller
anthrosana

EAN
9783905364330


9,00

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lieferzeit 3-5 Tage


Die Mysterienmedizin des Altertums reichte bis ins fünfte vorchristliche Jahrhundert. Dieses Wissen kam aber nicht direkt von Griechenland nach Europa, sondern gelangte über die persische Akademie von Gondischapur ins muslimisch-maurische Spanien und erst im Mittelalter nach Europa. Die arabischen Gelehrten mit ihrer ausgeprägten Ordnungs- und Abstraktionskraft, die lange führend in Wissenschaft und Philosophie waren, haben die konventionelle westliche Medizin stark beeinflusst. Danielle Lemann interessierte sich seit Langem für die medizinischen Strömungen, die auf geheimen, «hermetisch» abgeschlossenen Wegen direkt nach Europa gelangten und mit Paracelsus in Europa erstmals öffentlich bekannt wurden. Neben den Alchemisten und Heilkundigen wie Hildegard von Bingen entdeckte sie auch den «Bergdoktor» aus dem Emmental, Michel Schüppach, als einen der letzten alten Heiler im 18. Jahrhundert. Er hat auch Danielle Lemanns Hausarztmedizin im Emmental speziell gefärbt. Ein grosses Anliegen ist ihr aufzuzeigen, wie die moderne integrative Anthroposophische Medizin die einseitig materialistische Naturwissenschaft mit geisteswissenschaftlichen Erkenntnissen erweitert und an die Mysterienheilkunst der Antike anschliesst.


Erscheinungsdatum: 07.11.2016
Auflage: 1
Seiten: 48
Format: 21,0 x 14,8 cm
Einbandart: Geheftet
ISBN: 9783905364330

Nach oben