Wolf


von Mireille Geus

Zoltan und Wolf sind seit dem Kindergarten unzertrennlich. Immer sind sie zusammen, obwohl sie unterschiedlicher nicht sein können: Zoltan ist klein und unauffällig, hat störrische rote Haare und manchmal ein Loch in der Socke; Wolf ist wild, unberechenbar und hat gelbe Reisszähne.

EAN 9783825176914

Artikelnummer 9783825176914

Urachhaus


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Trotzdem entfremden sie sich immer mehr, sie gehen einander aus dem Weg, und eines Tages zieht Wolf weg. Dann ruft Wolfs Mutter Zoltan plötzlich an und lädt ihn ein, sie zu besuchen. Zoltan ist befangen: Was will sein ehemaliger Freund nach so langer Zeit von ihm?

Wie schon in Virenzo und ich und Big versteht Mireille Geus es meisterhaft, eine fast unerträgliche Spannung aufzubauen, die sich erst auf den letzten Seiten löst. Durch Rückblenden und Zoltans Erinnerungen während der Reise zu seinem Freund lernen wir die bewegte Geschichte einer Freundschaft kennen, die in einem unerwarteten Ende gipfelt.

Simone Lambert steltte das Buch im Lebensmagazin a tempo im Februar 2012 vor: Die Geschichte einer Jungenfreundschaft.

Erscheinungsdatum: 25.08.2010
Auflage: 1. Auflage
Autor: Geus, Mireille
Bearbeiter: Übersetzt aus dem Niederländischen: Berger, Ita M
Einbandart: gebunden
ISBN: 978-3-8251-7691-4