Die Zerstörung dieses Baues und damit auch der neuen und zugleich ursprünglichen Logoskräfte hält bis heute an.

Dieses Buch zeichnet in knapper Form die Linie von der Entstehung der Sprachgestaltung, ihren Höhepunkten in Rezitations- und Schauspielkunst bis zu ihrem Niedergang nach, vor allem aber skizziert die Autorin den geistigen Hintergrund der Sprachgestaltung und deutet Möglichkeiten ihrer Neuwerdung im Sinne einer allgemeinen Menschheitskunst an.

So findet sich die Zukunftsfähigkeit der Sprachgestaltung im künstlerischen Kern von Erziehung und Heilkunst, da Menschwerdung und Menschheitsentwicklung gerade auf dem Felde einer anthroposophisch orientierten Sprachkraft in idealer Weise zusammentreffen können.

Marie Steiner Verlag
64 Seiten, 20,5 x 14 cm, Paperback
ISBN 978-3-9813255-7-7

Die Kunst der Sprachgestaltung im Atemraum der Zeit

von Christa Slezak-Schindler

Es verwundert, dass die Kunst der Sprachgestaltung innerhalb der anthroposophischen Bewegung zu einer Nebensächlichkeit geworden ist, obgleich sie im Zentrum des Wirkens von Rudolf Steiner und Marie Steiner-von Sivers, den Begründern dieser Bewegung, stand und im Haus des Wortes, dem ersten Goetheanum-Bau, sichtbaren Ausdruck gefunden hatte.


EAN 9783981325577

Hersteller: Marie Steiner Verlag

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten