Ein leiser Ruf aus Afrika

Mein Leben für die Kinder in Kenia

von Wutte, Irmgard

Irmgard Wutte folgte einem leisen Ruf nach Afrika, der zu einem schicksalsreichen Weg als Pionierin in Kenia wurde. Zehn Jahre lebte sie mit ihrem Mann vor den Toren Nairobis und gründete gegen unerwartete Widerstände die erste Waldorfschule in Äquatorialafrika – eine Schule, die versucht, die Wurzeln der afrikanischen Kultur mit dem westlichen Kulturstrom zu verbinden.


EAN 9783772521973

Hersteller: Freies Geistesleben

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten


In erzählendem Ton führt Irmgard Wutte in die Kultur, Geografie und Geschichte Kenias ein sowiein das Leben seiner zwei Hauptstämme, der Kikuyu und der Massai. Durch ihre vielen spannendgeschilderten Begegnungen und Erlebnisse wandelt sich die fremde, oft unverständliche undmanchmal bedrohliche Welt Afrikas zu einer großen Liebe. Ihr Buch ist zugleich ein mutiger Beitragzur modernen Afrikafrage.

Erscheinungsdatum: 08.2009
Auflage: 1. Aufl.
Autor: Wutte, Irmgard
Bearbeiter: Vorwort von Schad, Wolfgang
Einbandart: gebunden
ISBN: 978-3-7725-2197-3