Philosophie

  • Aufbrüche und Widerstände
    Aufbrüche und Widerstände
    Karen A. Swassjan (Jesaja 21:11-12): „Aus Seir ruft man mir zu: Wächter, ist die Nacht bald hin? Wächter, ist die Nacht bald hin? Der Wächter spricht: Der Morgen ist angebrochen, und doch ist es noch nacht!“»
      Nicht lagernd
    24,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Geschichte der Philosophie in karmischer Perspektive
    Karen A. Swassjan Ein Nachruf auf das Denken von Plato bis Stirner Was liegt unmittelbar vor dem Anfang der Philosophie? Wo ist der Anfang der Philosophie zu suchen? Wer ist der «Urphilosoph» - nach dem Modell von Goethes «Urpfanze»?
      Nicht lagernd
    24,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Bittersüßer Schmerz
    Mieke Mosmuller Die Erscheinung Christi in der ätherischen Welt „Als Kinder kennen wir die Traurigkeit an der Grenze zur Glückseligkeit. Als Erwachsener ist man dafür zu hart geworden. Zu Tränen gerührt zu sein, ist eine Erinnerung daran, wie das Herz durch Leiden erweicht wird.“
      Nicht lagernd
    26,50 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Wert und Kunst des Fragens
    Susanne Gödecke, Mariano Kasanetz, Philipp Kleinfercher, Wolfgang Schneider, Donata Simon, Mathias Wais Sechs Sensibilisierungen Sechs Menschen sind der Frage nach der Frage ganz unterschiedlich nachgegangen und bieten Sensibilisierungsmöglichkeiten, dem Wert und der Kunst des Fragens wieder näher zu kommen. Mit einem Vorwort des Verlegers.
      Nicht lagernd
    20,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Die Kallias Schule
    Werner Kuhfuss Gemeinsames Bewegen im Spiel Aus dem Inhalt: Was ist Spiel im Sinne der Schillerschen Briefe? – Die Entstehung der Kallias Übungen. Eine soziale Kunst – Sich denkend gemeinsam bewegen – Der räumliche und der zeitliche Ansatz – Schillers Urpflanze, der sich selbst ergreifende Mensch.
      Nicht lagernd
    19,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • «Liebes, leichtes, luft’ges Ding»
    Michael Ladwein Die Schmetterlinge der Dichter Schon im Altertum war der Schmetterling ein Bild der Seele und hieß wie diese «Psyche». Sein Gestaltwandel (Metamorphose) von der Raupe über die Puppe bis zum Licht und Luft hingegebenen, freien, wie schwerelosen Flügelwesen fast ohne Erdberührung machte ihn zum Sinnbild der leibbefreiten unsterblichen Seele. Die vorliegende Auswahl wird Sie bezaubern! Schmetterlinge in den Lenzen: "Ist der Schmelz auf euren Schwingen Das, wovon die Dichter singen? Süßer Seele leises Glänzen?" Unbekannter chinesischer Dichter
      Nicht lagernd
    24,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Die Seele
    Adriaan Bekman Eine geisteswissenschaftliche Betrachtung Die Seele und der Sinn des Lebens
      Nicht lagernd
    20,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Der Engel mit dem Schneckenhaus
    Hartmut Lux Eine poetische Alchemie des Wassers Wasser kann groß sein: ein Ozean, von den Gestirnen bewegt. Es kann allerdings auch an einem Zweig zusammenlaufen zu Form und Größe eines Tropfens. Blickt man in eine solche Wasserkugel, so umschließt sie je nach Umgebung eine Blume, einen Baum oder auch eine Landschaft, inklusive des blauen Himmels und weißer Wolken: Im Kleinen, einem nur wenige Millimeter messenden Tropfen, findet sich das Große; könnte man ihn ins Weltall versetzen, so fände die ganze Erde Platz in ihm. (S. 69 ff.)
      Auf Lager
    25,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Phantásiens Wirklichkeit
    Konrad Dietzfelbinger Gedanken zur Aktualität von Endes "Unendlicher Geschichte" Gmork: „Nichts gibt größere Macht über die Menschen als die Lüge. Denn die Menschen, Söhnchen, leben von Vorstellungen. Und die kann man lenken.“ Atréju: „Ich will nicht daran teilhaben!“
      Nicht lagernd
    19,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Schillers ästhetische Freiheitserziehung
    Valentin Wember, Martin Kollewijn zur Aktualität von Schillers Ästhetik Wenn es in der Geschichte der Kultur so etwas geben sollte, wie eine Reihe philosophischer Werke, die nicht nur ein Buch, sondern eine Tat waren, dann zählen Schillers Briefe „Über die ästhetische Erziehung des Menschen“ zweifellos hinzu. Mit welcher Begründung?
      Nicht lagernd
    12,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Deutsch in der Prüfung
    Achim Elfers Sprachwissen und dessen Prüfung Unser Deutsch, wie es Tag für Tag verwendet wird, sollte dringend nicht nur geprüft, sondern auch gründlich berichtigt werden. Sind so viele Anglizismen, wie sie heute zu bemerken sind, erforderlich, gut und richtig? Und ist zu gendern nicht nur sprachzersetzender Unfug? Wie kommen wir zu solch einer Schwundgrammatik, die heutzutage ungeniert angewandt wird?
      Nicht lagernd
    16,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Schiller
    Werner Kuhfuss Das Geschenk der Menschheit und die Soziale Kunst Aus dem Inhalt: Das Leiden der Freiheit - Die Wiederverkörperungsfrage - Schillers Geschenk an die Menschheit - Schillers Tod und sein Drama Demetrius - Raum, Zeit und bewegung - Über den Ästhetischen Zustand - Die Bedingungen einer Sozialen Kunst und die Grundlagen der Kallias Schule des gemeinsamen Bewegens im Spiel.
      Nicht lagernd
    19,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Wenn alles gesagt ist, beginnt das Gespräch
    Philip Kovce Aphorismen Als «aufgesammelte Werke» bezeichnet Philip Kovce Aphorismen oder als «Nadeln ohne Heuhaufen». Tatsächlich kristallisieren sich in der verdichteten rhetorischen Form Denkbewegungen, die durch Kürze und Prägnanz bestechen, sich den Lesenden aber erst im Nach-denken erschließen. Aphorismen bringen auf den Punkt, was sich in langen Diskussionen nur schwer definieren lässt.
      Nicht lagernd
    18,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Fenster zur Ewigkeit
    Röschert Günter In unterschiedlicher Art stellen die Teile des vorliegenden Buches kleine Fenster in die Ewigkeit dar. Sie weisen auf die Bedeutung der moralischen Phantasie im Menschenleben hin, unter Berücksichtigung des historischen Bewusstseins. Der Autor zeigt, dass der Individualismus der Freiheitsphilosophie in seinen Konsequenzen mit dem Impuls der (europäischen) Aufklärung und – vielleicht überwiegend – mit der Idee der Wiederverkörperung des Menschen verbunden ist.
      Nicht lagernd
    13,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Intuition
    Silke Schwarz, David Martin Ihr Wesen, ihre Formen, ihre Ausbildung als Fähigkeit für Wissenschaft und Praxis, insbesondere der Medizin Dieses Buch zeigt dem Leser vielfältige Perspektiven aus den Bereichen Kunst, Medizin, Kriminologie, Anthropologie, Anthroposophie und Philosophie auf und regt an, durch Übungen die eigene Intuition zu stärken, denn eine genaue Analyse der Intuition eröffnet auch Einsichten in das eigene Selbst und beantwortet Fragen nach dem Wesen des Geistigen und des Vertrauens. Dies scheint uns in den heutigen komplexen Zeiten nötiger denn je.
      Nicht lagernd
    19,80 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Alanus ab Insulis
    Wolf-Ulrich Klünker Selbsterkenntnis - Natur - Wissenschaft Wenn sich das menschliche Selbstbewusstsein in seinem Verhältnis zur Welt selbst erkennt, entsteht ein neues wissenschaftliches Bewusstsein, nach und nach auch als Lebenshaltung. Dann wird Wissenschaft allmählich ein Weg zur Vertiefung der Erkenntnis und des Lebens.
      Nicht lagernd
    16,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Die Zeit danach
    Josef Jochum Aufbruch zu einer zukünftigen post-a-theistischen Philosophie Es wird auch eine Zeit nach der Gegenwart geben, und Sorgen, die in der Gegenwart aufkommen, richten sich letztlich an die Gegenwart – mit dem Aufruf, den Lauf der Welt so zu verändern, dass eine Zukunft mit weniger, bestenfalls sogar ohne Sorgen möglich wird.
      Nicht lagernd
    24,80 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Die Wirklichkeit der Freiheit
    Clemens Horvat Zu den erkenntniswissenschaftlichen und christologischen Grundlagen der Anthroposophie Diese Ausführungen erwuchsen aus einer mehr als zweieinhalb Jahrzehnte währenden Auseinandersetzung mit der Anthroposophie.
      Nicht lagernd
    23,99 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten