Kaspar Hauser – Das einzige Geschöpf seiner Gattung

Kaspar Hauser – Das einzige Geschöpf seiner Gattung

Zwei Vorträge und eine Erzählung

von Eckart Böhmer | 27.06.2024

Kaspar Hauser (1812-1833) ist so außerordentlich in seinem ganzen „geistigen, sittlichen und physischen Wesen“, dass der große Rechtsgelehrte Anselm Ritter von Feuerbach ihn das „einzige Geschöpf seiner Gattung“ nennt. Diese Aussage aber wirft große Fragen auf. Eckart Böhmer geht in seinen inzwischen über 33 Jahren des geistigen Forschens diesem schwierig zu verstehenden Wort nach und zeigt einen Weg auf, es tatsächlich ins Bewusstsein zu heben und verstehen zu können.


EAN 9783957792037

Hersteller: Info 3

11,90 EUR *
Inhalt 1 St.
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nicht lagernd

Ein Wesen aus dem Nichts

Kaspar Hauser (1812-1833) ist so außerordentlich in seinem ganzen „geistigen, sittlichen und physischen Wesen“, dass der große Rechtsgelehrte Anselm Ritter von Feuerbach ihn das „einzige Geschöpf seiner Gattung“ nennt. Diese Aussage aber wirft große Fragen auf. Eckart Böhmer geht in seinen inzwischen über 33 Jahren des geistigen Forschens diesem schwierig zu verstehenden Wort nach und zeigt einen Weg auf, es tatsächlich ins Bewusstsein zu heben und verstehen zu können. Daraus wird ersichtlich, dass Kaspar Hauser eine sehr komplexe Wesenheit ist, die es, trotz aller Gegenkräfte, vermocht hat, ihre Mission aufs Schönste zu erfüllen. Von größter Hilfe auf diesem Weg sind dabei die geisteswissenschaftlichen Erkenntnisse Rudolf Steiners.

Herausgegeben von Herausgegeben vom Kaspar Hauser Forschungskreis im Karl König Institut, Berlin
Erscheinungsdatum: 6.2024
Auflage: 1
Seiten: 72
Format: 20,4 x 13,6 cm

ISBN: 978-3-95779-203-7